Abo
  • Services:

Kostenloses MacOS X für Lehrer jetzt auch in Europa

Social Sponsoring zur Bekanntmachung des Betriebssystems

Apple hat mitgeteilt, dass das Programm "X for Teachers" ab sofort auch auf Europa ausgedehnt wird. Damit erhält jeder Lehrer eine kostenlose Lizenz von MacOS X, dem Betriebssystem von Apple.

Artikel veröffentlicht am ,

Fast 300.000 Lehrer haben weltweit nach Angaben von Apple seit Oktober 2002 vom "X for Teachers"-Programm Gebrauch gemacht, mit dem jeder Lehrer in den USA Anspruch auf eine kostenlose Lizenz für MacOS X 10.2 erhält. Das Programm wird bis zum 31. März 2003 erweitert und auch in Europa umgesetzt.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Bosch Gruppe, Leonberg

"Wir freuen uns, das Programm 'X für Lehrer' jetzt auch in Europa anbieten zu können", erklärte Pascal Cagni, Vice President und General Manager Apple Europe, Middle East und Africa. "Indem wir jedem Schullehrer in Europa die Gelegenheit geben, mit MacOS X Erfahrungen zu sammeln, unterstreichen wir das starke Engagement von Apple im Bildungsbereich."

Schullehrer können unter www.apple.com/de/education/xforteachers ihre persönliche Kopie von MacOS X anfordern. Das Angebot ist bis zum 31. März 2003 befristet.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Piet Glocke 21. Jan 2003

Ist das hier eine Diskussion über zu faule Lehrer? Wohl eher über die kostenlosen OS X...

LamaiDama 10. Jan 2003

das kann man nicht einfach so vergleichen. apple war schon immer sehr stark im...

ProNeo 10. Jan 2003

Also als schüler würd ich dem nichthinterherflennen. Denn wenn du ein "Neo" wärst dann...

ProOS/2 10. Jan 2003

kann man das noch irgendwo downloaden ? Für einen Link wär ich sehr dankbar...

rolf rüdiger 09. Jan 2003

leider gibt es in der tat nur sehr wenige fähige (und fleissige) lehrer, die dem...


Folgen Sie uns
       


Monterey Car Week - Bericht

Ist die Zukunft der Sportwagen elektrisch? Wir haben die Monterey Car Week in L.A. besucht.

Monterey Car Week - Bericht Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
    Network Slicing
    5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

    Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
    Ein Bericht von Stefan Krempl

    1. Industrie Telekom warnt vor eigenem 5G-Netz auf jedem Fabrikhof
    2. Frequenzauktion Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz
    3. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus

      •  /