Abo
  • Services:

Sony sucht "King of Iron Fist" mit Tekken 4 (Update)

Deutschland-Ausscheidung Ende Januar in Berlin

Wer sich selber für einen guten Tekken-4-Spieler hält, kann sich jetzt für den von Sony ausgeschriebenen Titel des "King of Iron Fist" bewerben. In einer nationalen Ausscheidung wird zunächst der deutsche Meister ermittelt, der dann in London gegen die europäische Konkurrenz antreten darf.

Artikel veröffentlicht am ,

Die besten deutschen Spieler sollen in Berlin an einem noch geheim gehaltenen Ort gegeneinander antreten. Der Wettbewerb findet am 25. Januar 2003 ab 9:00 Uhr statt. Die besten 100 Kämpfer sind dann automatisch bei der "Tekken 4 After Fight Party" dabei, auf der unter anderem Westbam und die Turntablerocker für Stimmung sorgen sollen. Das Finale wird dann mit den besten Spielern in London ausgetragen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Wittlich
  2. über duerenhoff GmbH, Siegen

Interessenten können sich online unter www.tekken-4.com bewerben. Mehr zu Tekken 4 in unserem Test.

Nachtrag vom 5. Februar 2003:
'Dyny'
'Dyny'
Der "King of Iron Fist" bei der Vorausscheidung zur Tekken-4-Meisterschaft steht fest: Der 22-jährige Dyny, mit bürgerlichem Namen Wolfgang Kern, aus Graz ist laut Sony der Beste unter den Tekken-4-Zockern. Er sicherte sich am 25. Januar bei dem Tekken 4 Tournament im Berliner Fightclub das Ticket zum Finale nach London. Im Finale kämpfte Dyny den Hallenser Martin Fratzky, genannt Boxer, nieder. Am 6. März tritt der Dyny in London gegen die erfolgreichsten Tekken-Spieler aus 20 verschiedenen Ländern an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. ab 119,98€ (Release 04.10.)

melih 01. Jun 2006

also mein lieblingskämpfer ist steve.er ist einfach der aller aller aller stärkster

Mohamed 13. Apr 2006

Brauche dringend daten für turnierveranstaltungen im gesamten Bundesdeutshen Raum für...

HWOARANG 22. Nov 2004

halll woher kommst du denn ich komme aus neuenkirchen und schaffe 10-13 survivál und ich...

HWOARANG 22. Nov 2004

HWOARANG 22. Nov 2004


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /