Abo
  • IT-Karriere:

Apple öffnet das Tor zur Unix-Welt: X11 for MacOS X

Unix- und Linux-Applikationen und MacOS X ausführen

Das von Apple vorgestellte, von Steve Jobs in seiner Keynote aber nicht erwähnte "X11 for MacOS X" erlaubt es, X11-basierte Programme Seite an Seite mit nativen MacOS-X-Anwendungen auf dem gleichen Desktop laufen zu lassen und erleichtert es zugleich, X11-Programme auf den Mac zu portieren. Die X11-Implementation von Apple basiert auf dem XFree86-Projekt und ist für das Quartz-Grafiksystem optimiert und bietet volle Unterstützung von hardwarebeschleunigter 2D- und 3D-Grafik.

Artikel veröffentlicht am ,

"Apple ist der größte Anbieter von Unix-basierten Systemen geworden. Mit 'X11 for MacOS X' machen wir es für Unix-Profis einfacher, auf den Mac zu wechseln", so Phil Schiller, Senior Vice President Worldwide Product Marketing von Apple. "MacOS X gewinnt in der Unix-Community immer mehr an Renommee, weil es einerseits auf Standards basiert und andererseits vertraute Tools und eine reichhaltige Grundlage bietet, moderne Programme zu entwickeln."

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. CYBEROBICS, Berlin

Eingebettet: X11-Applikationen unter MacOS X
Eingebettet: X11-Applikationen unter MacOS X
Mit einer kompletten Suite an Standard X11 Display Server Software, Client Libraries und Entwicklertools soll es "X11 for MacOS X" erleichtern, Linux- und Unix-Programme auf den Mac zu portieren. Das optionale "X11 Developer Kit for MacOS X" erlaubt es, praktisch jede X11R6.6-Anwendung mit einer einfachen Rekompilierung zu erstellen.

"X11 for MacOS X" ist komplett in die Aqua-Benutzeroberfläche integriert. Kopieren & Einfügen zwischen X11 und MacOS-X-Programmen ist ebenso möglich wie der Zugang zu den Aqua-Tasten für die Vergrößerung, das Schließen und die Verkleinerung des Fensters ins Dock.

Eine Public Beta von "X11 for MacOS X" ist sofort als kostenloser Download unter www.apple.com/macosx/x11 verfügbar. Die finale Version von "X11 for MacOS X" soll im Laufe des Jahres folgen. "X11 for MacOS X" setzt MacOS X v10.2 sowie mindestens 256 MB Arbeitsspeicher voraus und läuft auf eMac, iMac, iBook, Power Macintosh G3, Power Mac G4 sowie jedem PowerBook, das nach Mai 1998 eingeführt wurde.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Zenbook Pro Duo - Hands on

Braucht man das? Gut aussehen tut das Zenbook Pro Duo jedenfalls.

Zenbook Pro Duo - Hands on Video aufrufen
Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

      •  /