Abo
  • Services:

Die Siedler Platin Edition: Alle Siedler-Teile in Metallbox

Sonderedition mit allen "Die Siedler"-Teilen in limitierter Auflage

Ab dem 6. Februar 2003 ist laut Ubi Soft "Die Siedler Platin Edition" erhältlich. Die in einer limitierten Auflage erscheinende Spielesammlung beinhaltet alle bisher erschienenen Titel der "Die Siedler"-Reihe und soll zum Preis von etwa 50 Euro erhältlich sein.

Artikel veröffentlicht am ,

"Mit der 'Die Siedler - Platin Edition' erhalten die über 4 Millionen Fans der Aufbaustrategie-Reihe die Möglichkeit, ihre Sammlung mit einer edlen, limitierten Auflage zu krönen, bevor 'Die Siedler' bald in eine neue Ära eintreten und zum ersten Mal in 3D erscheinen werden", so Odile Limpach, Managing Director der Ubi Soft Entertainment GmbH, zur Sonderedition.

Die Platin Edition erscheint laut Ubi Soft in einer hochwertigen Metallbox mit aufwendiger Prägung, das Paket umfasst dabei insgesamt vier CDs in zwei DVD-Verpackungen. Enthalten sind "Die Siedler I", "Die Siedler II Gold Edition", "Die Siedler III Gold Edition", "Die Siedler IV - Gold Edition" sowie das Siedler-IV-Add-On "Die neue Welt". Hinzu kommen die Mini-Spiele "Hiebe für Diebe" und "Die dunkle Seite" sowie zahlreiche Extras wie Wallpapers, Screensaver und WinAmp-Skins.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€

Uzi 09. Jan 2003

Da leuchteten meine Augen....und dann nur das PC Game... Das Brettspiel in ähnlicher...

Indiana 08. Jan 2003

Was hast du? Also ich spiel immer noch Siedler 2 (nicht Gold sondern die aller erste...

[MoRE]Mephisto 08. Jan 2003

Frage: Hat Bluebyte es endlich geschafft, die Siedler I + II auch unter Windows 2000/XP...


Folgen Sie uns
       


Ryzen 2000 im Test - Livestream

AMDs neuer Ryzen 7 2700X und der Ryzen 5 2600X sind empfehlenswerte CPUs. Vielleicht haben unsere Leser aber noch spezifische Fragen an unseren Tester. Golem.de-Redakteur Marc Sauter stellt sich diesen.

Ryzen 2000 im Test - Livestream Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
    Xbox Adaptive Controller ausprobiert
    19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

    Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
    Von Andreas Sebayang

    1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
    2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
    3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

      •  /