Apple stellt 17-Zoll-Powerbook mit 802.11g-WLAN vor

FireWire 800 und hintergrundbeleuchtete Tastatur integriert

Apple hat auf der MacWorld Expo ein neues Powerbook vorgestellt, dessen im wahrsten Wortsinne herausragendstes Merkmal ein Display ist, das eine Diagonale von 17 Zoll aufweist und im Breitbildformat 16:10 daherkommt. Zudem ist das Gerät mit integriertem 802.11g WLAN (54 MBits/ Sekunde), Bluetooth und Firewire 800 (800 MBit/s) ausgestattet.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Gerät verfügt über einen PowerPC-G4-Prozessor mit einer Taktrate von 1 Gigahertz und einem 1-MByte-Level-3-Cache. Standard-Ausstattung sind zudem 512 MByte DDR333-SDRAM (maximal 1 GByte). Das 17-Zoll-Display des neuen Powerbooks weist eine Auflösung von 1.440 x 900 Pixeln auf und wird von einem Nvidia-GeForce4-440-Go-Grafikchip bedient, dem 64 MByte RAM zur Seite stehen.

17-Zoll-Powerbook G4
17-Zoll-Powerbook G4
Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler Automatisierung (w/m/d)
    Dr. Oetker Tiefkühlprodukte KG, Wittlich
  2. Digital Mover (m/w/d)
    Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
Detailsuche

Die integrierte Ultra-ATA-100-Festplatte besitzt eine Kapazität von 60 GB. Das eingebaute schlittenlose SuperDrive (DVD-R- und CD-RW-Brenner) liest DVDs mit 6facher Geschwindigkeit und beschreibt 4,7-GB-DVD-Rs mit 1facher Geschwindigkeit. Das Powerbook bietet ferner zwei Firewire-Ports (1x FW 400 und 1x FW 800), Gigabit-Ethernet (10/100/1000BASE-T), ein 56K-Modem, zwei USB-Steckplätze sowie Stereo-Audio-Ein- und -Ausgänge. Schließlich gehört auch ein PC-Card Slot, ein S-VHS-Videoausgang und DVI (mit VGA-Adapter) zum Lieferumfang. Apple-Cinema-Displays können mittels Adapter angeschlossen werden.

Die Tastatur wird automatisch bei entsprechend niedrigem Umgebungslicht beleuchtet, so dass die Beschriftungen der Tasten von innen her leuchten. Das Powerbook-Gehäuse besteht aus einer Aluminiumlegierung und ist zusammengeklappt gerade einmal 1 Zoll (2,54 cm) hoch. Die Gesamtmaße liegen bei 39,2 cm x 25,9 cm x 2,6 cm. Das Gewicht gibt Apple mit 6,8 amerikanischen Pfund an, was umgerechnet rund 3,1 kg entspricht. Die Batterielaufzeit soll bei bis zu 4,5 Stunden liegen.

Neues Powerbook von oben
Neues Powerbook von oben

Das Notebook wird mit einem vorinstallierten MacOS X "Jaguar" und den Apple-iLife-Applikationen (iTunes 3, iPhoto 2, iMovie 3 und iDVD 3) ausgeliefert. Das 17-Zoll-PowerBook-G4 soll ab Februar 2003 zum Preis von 3.299,- US-Dollar auf den US-Markt kommen. In Deutschland soll das Gerät in sieben bis zehn Wochen zum Preis von 4.058,84 Euro lieferbar sein. Das wäre erst im März/April 2003.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


nabohi 19. Jan 2003

... DE Version = 4058 € (inkl. 16% MwSt.) ... DE Version = 3408 € (exkl. 16% MwSt...

MK 09. Jan 2003

Ahem... eigentlich ist das deutsche Powerbook - ohne MwSt. - sogar nur um 100€ teuerer...

JohnWayne 09. Jan 2003

*zustimm* Ich finds auch schade das die die Tastatur so klein gemacht haben, wo die doch...

me 08. Jan 2003

Die Preise von Apple USA sind immer OHNE Mehrwertsteuer da die von jedem Bundesstaat in...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ron Gilbert
Chefentwickler von Monkey Island sauer auf Community

"Die Leute sind gemein": Ron Gilbert, Chefentwickler von Return to Monkey Island, reagiert auf Kritik am Grafikstil des Adventures.

Ron Gilbert: Chefentwickler von Monkey Island sauer auf Community
Artikel
  1. JD Power: Elektrofahrzeughersteller haben ernste Qualitätsprobleme
    JD Power
    Elektrofahrzeughersteller haben ernste Qualitätsprobleme

    Die Neuwagenkäufer sind nach einer Befragung von JD Power bei Polestar und Tesla besonders unzufrieden mit der Qualität. Sieger ist Buick.

  2. CD Projekt Red: Ursachenforschung über Bugs in Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    Ursachenforschung über Bugs in Cyberpunk 2077

    War ein Dienstleister schuld an den massiven Fehlern in Cyberpunk 2077? Darauf deutet ein umfangreicher, aber umstrittener Leak hin.

  3. Elektroauto: BMW i3 kommt in einer Schlussphasen-Edition
    Elektroauto
    BMW i3 kommt in einer Schlussphasen-Edition

    BMW hat eine Viertelmillion i3 gebaut, doch nun wird das Auto eingestellt. Zuvor gibt es eine Sonderedition.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG UltraGear 27" WQHD 165 Hz 299€ • Switch OLED günstig wie nie: 333€ • MindStar (MSI Optix 27" WQHD 165 Hz 249€, MSI RX 6700 XT 499€) • Alternate (SSDs & RAM von Kingston) • Grafikkarten zu Toppreisen • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 929€ • Top-TVs bis 53% Rabatt [Werbung]
    •  /