IBMs ViaVoice 10 mit Zusatz-Wörterbüchern

Linguatec Voice Pro 10 im Paket mit USB-Headset erhältlich

Linguatec bringt die aktuelle ViaVoice-Version 10 von IBM zusammen mit Zusatzwörterbüchern aus den Bereichen Recht, Wirtschaft, Computer und IT Mitte Januar auf den deutschen Markt. In der Vollversion umfasst das Paket Voice Pro 10 ein USB-Headset mit Digitaltechnik.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit VoicePro 10 erhält man zusätzlich zum Funktionsumfang von ViaVoice 10 eine Vokabularerweiterung mit 100.000 Begriffen aus den vier Bereichen Recht, Wirtschaft, Computer und IT. IBMs ViaVoice 10 soll eine verbesserte Spracherkennung liefern, so dass das Sprechertraining nicht mehr zwingend erforderlich ist. So wurde die Spracherkennungs-Engine auf die Reduzierung von Erkennungsfehlern wegen Stör- und Hintergrundgeräuschen optimiert.

Stellenmarkt
  1. Spezialist (m/w/d) Anforderungs- und Problemmanagement sowie Testkoordination
    Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Application Engineer (m/w/d)
    IBC SOLAR AG, Bad Staffelstein
Detailsuche

Dem Paket liegt ein USB-Headset bei, das durch Digitaltechnik eine bis zu 50 Prozent höhere Erkennungsleistung durch verbesserte Tonqualität liefern soll als es mit analogen Geräten möglich ist. Dabei arbeitet das Headset vollständig unabhängig von der Soundkarte und wird ohne Treiber-Installation direkt an die USB-Buchse angeschlossen.

Ab Mitte Januar 2003 soll Voice Pro 10 mit USB-Headset zum Preis von 199,- Euro in den Handel kommen. Als Update-Paket ohne USB-Headset kostet die Software 99,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation
Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
Artikel
  1. Neues Geschäftsmodell: Luca-App plant flexible Abos und will Preise senken
    Neues Geschäftsmodell
    Luca-App plant flexible Abos und will Preise senken

    Angesichts drohender Kündigungen will die Luca-App den Bundesländern entgegenkommen.

  2. Einstieg in Python und Data Science
     
    Einstieg in Python und Data Science

    Mit zwei Workshops der Golem Akademie gelingen kompakter Einstieg oder fortgeschrittenes Eintauchen in Python - das auch im Data-Science-Kurs zentral ist.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. FFmpeg, AMD, Atlas Canyon: Neue Chips mit Zen-2- und Jasper-Lake-Technik
    FFmpeg, AMD, Atlas Canyon
    Neue Chips mit Zen-2- und Jasper-Lake-Technik

    Sonst noch was? Was am 17. Januar 2022 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional zu Bestpreisen • WSV bei MediaMarkt • Asus Vivobook Flip 14" 8GB 512GB SSD 567€ • Philips OLED 65" Ambilight 1.699€ • RX 6900 16GB 1.489€ • Samsung QLED-TVs günstiger • Asus Gaming-Notebook 17“ R9 RTX3060 1.599€ • Seagate 20TB SATA HDD [Werbung]
    •  /