• IT-Karriere:
  • Services:

Weitere Infos und Bilder zum neuen Indiana-Jones-Spiel

Titel erscheint im Frühling 2003

Das zunächst für Herbst 2002 angekündigte neue Abenteuer des Helden mit Schlapphut und Peitsche erscheint nun doch erst im Frühling dieses Jahres. LucasArts hat nun zumindest einige neue Screenshots zu "Indiana Jones and the Emperor's Tomb" veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Die Bilder stammen alle von der PlayStation-2-Version. Daneben erscheint das Spiel auch in Umsetzungen für die Xbox und den PC.

Stellenmarkt
  1. S-Kreditpartner GmbH, Bielefeld
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg

Screenshot #2
Screenshot #2
Die Handlung des Action-Adventures unterscheidet sich kaum von den bisherigen Hintergrundgeschichten der Indiana-Jones-Reihe: Im Jahr 1935 reist man nach China, um zu verhindern, dass ein wichtiges Artefakt in die falschen Hände gelangt. Die Reise führt dabei unter anderem durch die krokodilreichen Wässer von Ceylon und die geschäftigen Straßen von Hongkong. Indiana Jones muss sich mittels seiner Geschicklichkeit und seinen Fähigkeiten mit seiner Pistole, seiner Peitsche und seinen Fäusten behaupten. Dabei hat er es mit kampfsporterfahrenen Gegnern zu tun, die er sich mitunter auch mit für Indy nicht unüblichen Waffen wie Schaufeln, Stühlen oder Tischbeinen vom Leib halten muss.

Screenshot #3
Screenshot #3
LucasArts verspricht für "Indiana Jones and the Emperor's Tomb" ein fesselnderes Spielerlebnis als bei den vorherigen Titeln, wofür vor allem filmähnliche Action-Sequenzen sorgen sollen, wie etwa eine Rikscha-Jagd quer durch Hongkong.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 85,51€ statt 95,51€ im Vergleich und Google Chromecast Ultra...
  2. (u. a. Motorola Moto G8 Power Lite für 116€ und Apple iPhone 11 128 GB für 712,34€)
  3. (u. a. ASUS ROG Strix X570-I Gaming für 249€ inkl. Versand statt 272,91€ im Vergleich)
  4. (u. a. Acer C101i Mini Beamer für 145,25€ statt 169,06€ im Vergleich und Roccat-Produkte...

cesan 18. Sep 2003

Hallo Zusammen, gibt es hier auch eine Möglichkeit den Spielstand dann abzuspeichern wann...

Christian 16. Jun 2003

mal auf www.spielewiese.de schauen - Komplettlösung

Jörg 24. Mai 2003

In 3D ist das soiel zwar schön aber der Inhalt hat nun schon seit dem letzten Spiel...

Stefan 09. Apr 2003

Hallo ! Habe mir gestern das Spiel gekauft und habe schon ein kleines Problem.... Ich...

Zeiram 06. Jan 2003

Genau ... warum müssen solche Spiele immer in 3D sein? Die 2D-Varianten haben mir viel...


Folgen Sie uns
       


Neue Funktionen in Android 11 im Überblick

Wir stellen die neuen Features von Android 11 kurz im Video vor.

Neue Funktionen in Android 11 im Überblick Video aufrufen
Hildmann, Naidoo, Identitäre: Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist
Hildmann, Naidoo, Identitäre
Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist

Wer auf Telegram hetzt, den Holocaust leugnet oder Verschwörungsideologien verbreitet, muss nicht befürchten, dass seine Beiträge gelöscht werden. Auch große Gruppen fallen dort nicht unters NetzDG, die Strafverfolgung ist schwierig.
Ein Bericht von Stefan Krempl


    8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
    8Sense im Test
    Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

    Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
    2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

    Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
    Golem on Edge
    Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

    Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
    Eine Kolumne von Sebastian Grüner

    1. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft
    2. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
    3. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab

      •  /