Abo
  • Services:

Vaporware 2002: Duke Nukem siegt erneut

Wired kürt die "größten" Produktversprechungen 2002

Alljährlich kürt Wired News die "größten" Produktversprechungen des Jahres. Im Jahr 2002 wartet die Vaporware-Liste aber mit einer Premiere auf: Als erstes "Produkt" schafft das Computerspiel "Duke Nukem Forever" von 3D Realms zum zweiten Mal den Sprung auf Platz eins.

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits 1997 angekündigt, ist "Duke Nukem Forever", das mittlerweile auch als "Duke Nukem Whenever" oder "Duke Nukem If Ever" bezeichnet wird, noch immer nicht auf dem Markt. Einen Veröffentlichungstermin nennt der Hersteller bislang nicht, kündigte aber immerhin an, mindestens 90 Tage vor Erscheinen des Titels einen konkreten Termin nennen zu wollen.

Stellenmarkt
  1. Convidis AG, Sankt Gallen (Österreich)
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Allgemein sind einmal mehr zahlreiche Computerspiele in der "Hitliste" von Wired zu finden. Bereits auf Platz 2 folgen Mac- und Linux-Clients für Biowares "Neverwinter Nights" und auf Rang 3, und damit einen Platz höher als im Vorjahr, "Team Fortress 2", der lang erwartete neue Titel der Macher von Half-Life. Vor einem Jahr hieß es bei Valve noch, das Spiel würde in Kürze erscheinen. Platz 5 belegt Infogrames mit "Master of Orion 3" und auf Rang 8 schafft es Ubi Softs "Shadowbane".

Platz 4 ergatterte sich der ultraportable Desktop-PC OQO, während Nvidia mit dem Grafikchip GeForce FX Rang 6 eroberte. Platz 7 belegt QuarkXPress for MacOS X und auf Rang 9 sitzt der neue Amiga. Silicon Film schafft es mit seinem "digitalen Film" auf Platz 10 und erklomm damit bereits zum dritten Mal die Vaporware-Liste von Wired.



Meistgelesen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

Jeph 06. Jan 2003

Tja, nur das von diesem Bekanntheitsgrad keiner was hat, schließlich ist das Programm...

FUBAR 06. Jan 2003

siehe http://www.3drealms.com/duke4/index.html

dg 04. Jan 2003

nee ich glaub die sind mittlerweile auf die neue unreal engine umgestiegen, kann ja nicht...

cmi 03. Jan 2003

"mythos" trifft es ziemlich gut... ich persönlich hätte bei wired auch für d4e gestimmt...

SpaceDog 03. Jan 2003

Yo! Ich persönlich glaube ja, dass man nach dem Wechsel der Grafikengine (es war glaub...


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /