KDE 3.1: Mehr Performance und neue Optik

Mit Kiten verfügt KDE 3.1 zudem über ein Wörterbuch, das speziell zur Übersetzung vom Japanischen ins Englische ausgelegt ist. Zudem ist Kiten ein Kanji-Wörterbuch, in dem sich japanische Schriftzeichen auf verschiedene Art und Weise nachschlagen lassen. Zugleich soll sich Kiten aber auch eignen, um Kanji zu lernen.

Kanji-Wörterbuch Kiten
Kanji-Wörterbuch Kiten
Stellenmarkt
  1. Senior Software Entwickler / Technischer Projektleiter (w/m/d)
    EURO-LOG AG, Hallbergmoos
  2. IT Security Specialist (m/w/d)
    Amprion GmbH, Dortmund
Detailsuche

Der E-Mail-Client KMail kommt mit einigen neuen Sicherheitsfunktionen daher, die zum Teil aus dem von der Bundesregierung geförderten Projekt Ägytpen stammen, darunter die Unterstützung von S/MIME, PGP/MIME und X.509v3. Aber auch die Unterstützung von IMAP und OpenPGP wurde verbessert.

KDE 3.1 - Original Farbschema
KDE 3.1 - Original Farbschema

Ebenfalls neu ist ein Exchange-2000-Plugin für die Kalender- und Terminplanungs-Software KOrganizer, die zudem mit iMIP-konformen Gruppenfunktionen als auch einem HTML-Export für Kalender-Dateien aufwartet. Zudem gibt es verschiedene Bestrebungen, die Mail- und PIM-Applikationen zu einer Groupware zusammenzufassen, darunter das Kroupware-Projekt, das entsprechende Server- und Client-Software im Auftrag des "Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik" entwickelt. Konkrete Ergebnisse werden sich aber erst in kommenden KDE-Versionen finden. KPilot, zuständig für die Einbindung von PalmOS-PDAs, unterstützt nun auch AvantGo, KAddressbook kann nun ebenso auf LDAP-Server zugreifen wie Daten aus vCard-2.1-Dateien importieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 KDE 3.1: Mehr Performance und neue OptikKDE 3.1: Mehr Performance und neue Optik 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Disaster 22. Feb 2003

na als Dau würd ich mich nicht bezeichnen (systemadmin bin) zudem verwalte ich tag ein...

Jürgen 22. Feb 2003

Einen Moment bitte; Du sagst, Linux sei amateuerhaft? Und als Grund dafür führst du an...

Disaster 22. Feb 2003

na als nen wiederspruch seh ichs nicht an. eventuell drücke ich mich nur falsch/zu knapp...

ThommyUS 21. Feb 2003

Was anderes sagen werde ich jetzt nicht, mit der Geschmackssache gebe ich Dir Recht. Du...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
US-Streaming
Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix

Wenn Netflix-Abonnenten das Abo kündigen, wird vor allem der hohe Preis sowie ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis als Grund dafür genannt.

US-Streaming: Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix
Artikel
  1. Machine Learning: Die eigene Stimme als TTS-Modell
    Machine Learning
    Die eigene Stimme als TTS-Modell

    Mit Machine Learning kann man ein lokal lauffähiges und hochwertiges TTS-Modell der eigenen Stimme herstellen. Dauert das lange? Ja. Braucht man das? Nein. Ist das absolut nerdig? Definitv!
    Eine Anleitung von Thorsten Müller

  2. Elektro-SUV: Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen
    Elektro-SUV
    Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen

    Das Elektroauto Drako Dragon soll mit seinen vier Motoren eine Leistung von 1.470 kW entwickeln und 320 km/h Spitze fahren.

  3. Discovery+: Neues Streamingabo in Deutschland verfügbar
    Discovery+
    Neues Streamingabo in Deutschland verfügbar

    Während etwa Netflix oder Disney werbefinanzierte Varianten ihrer Abos planen, startet Discovery+ gleich mit einem solchen Dienst.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 Ti Ventus 3X 12G OC 1.049€ • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 32 GB DDR4-3600 106,89€) • be quiet! Pure Rock 2 26,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 29€ • The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Samsung Galaxy Watch 3 119€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /