StarOffice verdrängt in Dänemarks Schulen Microsoft Office

Kostenlose StarOffice-Programmpakete für dänische Schüler und Schulen

Sun Microsystems hat nach eigenen Angaben in Dänemark mit dem dortigen Forschungs- und Ausbildungszentrum UNI-C einen Vertrag geschlossen, wonach alle öffentlichen dänischen Bildungseinrichtungen das Officepaket Sun StarOffice kostenlos erhalten können.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Vereinbarung betrifft rund 1,1 Millionen Personen, die sich aus Schülern, Studenten und Lehrkräften zusammensetzen. Die Software kann kostenlos von einem Linux-Server, den Sun zur Verfügung stellt, heruntergeladen oder für einen Unkostenbeitrag von ca. 1,35 Euro (10 dänische Kronen) auch auf CD bestellt werden.

Stellenmarkt
  1. Software-Architekt*in
    Pfalzwerke Aktiengesellschaft, Ludwigshafen
  2. CRM Solutions Expert (m/f/d)
    Allianz Deutschland AG, München
Detailsuche

Der Vertrag ist nach Angaben von Sun rund 200 Millionen dänische Kronen wert (ca. 26,93 Millionen Euro) und beinhaltet maximal 11 Millionen Einzellizenzen.

Das Abkommen zwischen UNI-C und Sun wurde unter der Richtlinie getroffen, die die Bildungsministerin Ulla Tørnæs am 30. Oktober 2002 ausgegeben hatte: Öffentliche dänische Bildungsinstitutionen dürfen Hilfe von Softwareunternehmen annehmen, wenn dem Staat keine Kosten entstehen und die Umsetzung leicht machbar ist.

Auch in Deutschland stellt Sun im Rahmen seines weltweiten Förderprogramms für Schulen, Hochschulen und sonstige Ausbildungseinrichtungen in ganz Deutschland seine Bürosoftware StarOffice 6.0 kostenfrei zur Verfügung. Die Kultusministerien von Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen setzen bereits auf das Office-Paket von Sun. Auch in Frankreich und China wurden ähnliche Abkommen getroffen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Woodman 01. Feb 2003

Das einzige was für mich auch gegen SO spricht, auf meinem Laptop läuft es nich...

yaki 20. Jan 2003

Zum bleischtift die fehlende orthografische, orthographische, ortogra... , - oh manni...

Det 30. Dez 2002

Ersetze mal Star-Office mit Open-Office. Schon hast Du keinen Grund mehr dagegen zu...

Blödlaberer 28. Dez 2002

Ich könnte wetten, dass, wenn sich zum Beispiel StarOffice durchgesetzt hat, jeder...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Einsparverordnungen
So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen

Reduzierte Raumtemperaturen und ungeheizte Swimmingpools: Die Regierung fordert eine "nationale Kraftanstrengung" wegen des Gasmangels.

Einsparverordnungen: So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen
Artikel
  1. Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien
    Bildverkleinern in C#
    Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien

    Wir zeigen mit Visual Studio, wie Drag-&-Drop funktioniert, klären, ob unter Windows runde Fenster möglich sind, und prüfen, wie aufwendig eine mehrsprachige Bedienungsoberfläche ist (ziemlich).
    Eine Anleitung von Michael Bröde

  2. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

  3. Geheimgespräche: Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen
    Geheimgespräche
    Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen

    Apples höherer Datenschutz macht Facebook inzwischen das Leben schwer. Zuvor soll es geheime Gespräche über eine Umsatzbeteiligung gegeben haben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG 38WN95C-W (UWQHD+, 144 Hz) 933,35€ • Sharkoon Light² 180 22,99€ • HyperX Cloud Flight 44€ • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und XFX RX 6800 XT 699€) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO 353,99€) [Werbung]
    •  /