Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: Autobahn Raser IV - Das Grauen fährt weiter

Neuer Teil der Rennspielreihe erhältlich

Die Autobahn-Raser-Reihe gehört zu der Art von Spieleserien, die den Entwicklern hochklassiger, aber kommerziell erfolgloser Spiele die Tränen in die Augen treiben: Trotz eher schlichtem Gameplay und zahlreichen Verrissen in der Fachpresse verkauften sich die bisherigen drei Teile extrem erfolgreich. Seit kurzem ist nun der vierte Aufguss erhältlich.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir haben sehr viele Euro in die neueste Technik investiert und können inzwischen mit den Highend-Rennspielen locker mithalten", meint Hans Lange, Europamanager von Davilex, und fügt selbstbewusst hinzu: "Nur unser Raser macht den meisten Auto-Fans viel mehr Spaß." In der Praxis merkt man davon allerdings wenig, prinzipiell wird dem Spieler das Gleiche geboten wie schon in den Vorgängern.

Stellenmarkt
  1. ESG Mobility GmbH, München
  2. IFS Deutschland GmbH & Co. KG, Erlangen, Neuss oder Home-Office

Screenshot #1
Screenshot #1
Wieder rast man so über die Autobahnen und durch die Innenstädte diverser deutscher und internationaler Metropolen, darunter natürlich Berlin, Hamburg und München. Angeblich wurden hierfür die Strecken und Straßen Meter für Meter abfotografiert, digitalisiert und animiert, praktisch erinnern die Kurse zwar an die originalen Vorbilder, wirken grafisch aber sehr schlicht und nehmen es mit dem Realismus auch nicht allzu genau.

Screenshot #2
Screenshot #2
Viel problematischer ist allerdings die Tatsache, dass sich die diversen anwählbaren Boliden kaum vernünftig auf der Straße halten lassen - vor allem die hektische Lenkung sorgt dafür, dass man enge Kurven nicht ohne Verlassen der Strecke oder Drehungen des eigenen Wagens meistern kann. Die rudimentäre Soundkulisse untermalt das traurige Geschehen dafür passend.

Fazit:
Wie schon die Vorgänger bietet auch der vierte Teil der Autobahn-Raser-Reihe zum Preis von 20,- Euro ein absolut unterdurchschnittliches und fade präsentiertes Gameplay - einem großen Verkaufserfolg dürfte somit auch diesmal nichts im Wege stehen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...

Flamedramon 16. Jun 2007

das wüsst ich auch gerne ...............

davd12 30. Mär 2007

wo kan man dieses spiel als demo kostenlos und ohne anmeldung...

Kurde 24. Mär 2007

wie kann man das überhaupt downloaden und wo???kann mir da jemand helfen bitte?

lol 31. Mär 2004

Einfach nur schlecht das Spiel. Musste es mir mal brennen um das Elend mit eigenen Augen...

unfallopfer 03. Jan 2003

jeder bekommt das, was er verdient wer sich schon ein so anspruchsvolles spiel mit dem...


Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor

Rund 20 Jahre Erfahrung als Manager und Mitglied der Geschäftsleitung im internationalen Kontext sowie als Berater sind die Basis seiner Trainings. Der Diplom-Ingenieur Stefan Bayer hat als Mitarbeiter der ersten Stunde bei Amazon.de den Servicegedanken in der kompletten Supply Chain in Deutschland entscheidend mitgeprägt und bis zu 4.500 Menschen geführt. Er ist als Trainer und Coach spezialisiert auf die Begleitung von Führungskräften und Management-Teams sowie auf prozessorientierte Trainings.

Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor Video aufrufen
Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

    •  /