Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: Autobahn Raser IV - Das Grauen fährt weiter

Neuer Teil der Rennspielreihe erhältlich

Die Autobahn-Raser-Reihe gehört zu der Art von Spieleserien, die den Entwicklern hochklassiger, aber kommerziell erfolgloser Spiele die Tränen in die Augen treiben: Trotz eher schlichtem Gameplay und zahlreichen Verrissen in der Fachpresse verkauften sich die bisherigen drei Teile extrem erfolgreich. Seit kurzem ist nun der vierte Aufguss erhältlich.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir haben sehr viele Euro in die neueste Technik investiert und können inzwischen mit den Highend-Rennspielen locker mithalten", meint Hans Lange, Europamanager von Davilex, und fügt selbstbewusst hinzu: "Nur unser Raser macht den meisten Auto-Fans viel mehr Spaß." In der Praxis merkt man davon allerdings wenig, prinzipiell wird dem Spieler das Gleiche geboten wie schon in den Vorgängern.

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH, Schwieberdingen

Screenshot #1
Screenshot #1
Wieder rast man so über die Autobahnen und durch die Innenstädte diverser deutscher und internationaler Metropolen, darunter natürlich Berlin, Hamburg und München. Angeblich wurden hierfür die Strecken und Straßen Meter für Meter abfotografiert, digitalisiert und animiert, praktisch erinnern die Kurse zwar an die originalen Vorbilder, wirken grafisch aber sehr schlicht und nehmen es mit dem Realismus auch nicht allzu genau.

Screenshot #2
Screenshot #2
Viel problematischer ist allerdings die Tatsache, dass sich die diversen anwählbaren Boliden kaum vernünftig auf der Straße halten lassen - vor allem die hektische Lenkung sorgt dafür, dass man enge Kurven nicht ohne Verlassen der Strecke oder Drehungen des eigenen Wagens meistern kann. Die rudimentäre Soundkulisse untermalt das traurige Geschehen dafür passend.

Fazit:
Wie schon die Vorgänger bietet auch der vierte Teil der Autobahn-Raser-Reihe zum Preis von 20,- Euro ein absolut unterdurchschnittliches und fade präsentiertes Gameplay - einem großen Verkaufserfolg dürfte somit auch diesmal nichts im Wege stehen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 1,12€
  3. 32,99€

Flamedramon 16. Jun 2007

das wüsst ich auch gerne ...............

davd12 30. Mär 2007

wo kan man dieses spiel als demo kostenlos und ohne anmeldung...

Kurde 24. Mär 2007

wie kann man das überhaupt downloaden und wo???kann mir da jemand helfen bitte?

lol 31. Mär 2004

Einfach nur schlecht das Spiel. Musste es mir mal brennen um das Elend mit eigenen Augen...

unfallopfer 03. Jan 2003

jeder bekommt das, was er verdient wer sich schon ein so anspruchsvolles spiel mit dem...


Folgen Sie uns
       


Honor 20 Pro - Hands on

Das Honor 20 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone der Huawei-Tochter. Als Besonderheit gibt es eine Vierfachkamera, um für möglichst viele Objektivsituationen gewappnet zu sein. Hinweis vom Hersteller: "Bei den gezeigten Geräten der Honor-20-Serie handelt es sich um Demoversionen, die sich in Aussehen und Funktion von der finalen Version unterscheiden können."

Honor 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

    •  /