Abo
  • Services:

Spieletest: Runaway - Hochklassiges Adventure im Comic-Look

Spiel im klassischen Point&Click-Stil

Freunde klassischer Adventures hatten 2002 nicht viel zu lachen - abgesehen vom gelungenen Syberia wollte kaum noch ein Publisher ein 2D-Abenteuer im Stile der einst so populären Lucas-Arts-Titel wie Monkey Island veröffentlichen. Kurz vor Jahresende erscheint mit Runaway nun allerdings noch ein wirkliches Highlight in diesem Genre.

Artikel veröffentlicht am ,

Runaway - A Road Adventure wurde vom spanischen Entwickler Pendulo Games entwickelt und war dementsprechend zunächst nur in Spanisch erhältlich. Nachdem der eigentliche Publisher dinamic Insolvenz anmelden musste, hatten unzählige Adventure-Fans Petitionen verfasst, in denen sie eine deutsche Version des Titels forderten, derer sich letztendlich Dtp digital tainment pool annahm und bei der Lokalisierung wirklich hervorragende Arbeit leistete.

Inhalt:
  1. Spieletest: Runaway - Hochklassiges Adventure im Comic-Look
  2. Spieletest: Runaway - Hochklassiges Adventure im Comic-Look

Screenshot #1
Screenshot #1
Im Mittelpunkt des Spieles steht Brian, ein junger, aufstrebender Physik-Student, der soeben sein Studium mit Bestnoten abgeschlossen hat und infolgedessen an einer Elite-Universität die Chance zum Schreiben seiner Doktor-Arbeit erhält. Just in dem Moment, in dem er sich in sein Auto setzt und zur neuen Arbeitsstelle aufbrechen will, rennt ihm jedoch die hübsche Gina vors Auto - und fortan wird Brian nicht nur in ein Netz von Lügen und wilden Geschichten hineingezogen, sondern befindet sich auch auf der Flucht vor der Mafia und allerlei anderen kriminellen Gesellen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Auch wenn die Story sich zunächst so anhört, ist Runaway beileibe kein ernstes und düsteres Abenteuer geworden, sondern strotzt nur so vor witzigen und humorvollen Einlagen. Das beginnt bereits bei der oftmals etwas tollpatschigen Art und den oft wirklich brüllend komischen Einlagen, die Brian zum Besten gibt, aber auch die vielen Charaktere, denen man im Spiel begegnet, sind nur selten "normal" - uralte Indianer oder ein Trupp von Transvestiten sind nur zwei Beispiele für den Einfallsreichtum der Entwickler.

Spieletest: Runaway - Hochklassiges Adventure im Comic-Look 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 4 Blu-rays für 20€, 2 TV-Serien für 20€)
  2. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Golly 02. Jan 2005

ich mit 'orginal' wine auch nicht ... irgendwer erfahrungen mit crossoveroffice?

Sebastian Will 23. Dez 2002

Ich habs mir aus der heimischen Videothek geholt und finde es streckenweise so nervig...

christopher 21. Dez 2002

hi, also ich habs mit winex nicht zum laufen gebracht.... leider tschau christopher

kaktuswasser 21. Dez 2002

Hi! Sieht ja echt super aus. Endlich mal wieder ein richtig schönes 2d-adventure. Weiss...

hiTCH-HiKER 20. Dez 2002

Ich fand das Spiel rundum gelungen... meine Empfehlung! Der Preis ist auch mehr als fair...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 XL - Test

Das Pixel 3 XL ist eines von zwei neuen Smartphones von Google. Das Gerät soll dank Algorithmen besonders gute Fotos machen - in unserem Test kann Google dieses Versprechen aber nur bedingt halten.

Google Pixel 3 XL - Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /