BinTec muss Insolvenzantrag stellen

Netzwerkspezialist vor dem Abgrund

Vor dem Hintergrund, dass Investorengespräche zur weiteren Finanzierung der BinTec Communications AG gescheitert sind, wird der Vorstand der BinTec Communications AG am Mittwoch, den 18.12.2002 beim zuständigen Amtsgericht Nürnberg die Eröffnung des Insolvenzverfahrens wegen Zahlungsunfähigkeit beantragen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die BinTec Communications AG ist ein europäischer Hersteller von IP-basierten Netzwerkzugangslösungen mit Hauptsitz in Nürnberg. Das Unternehmen bietet xDSL-Router an, mit denen man sich vornehmlich an Unternehmen richtete, die eine kostengünstige und gleichzeitig sichere Unternehmenskommunikation betreiben wollten. Im Mittelpunkt stehen Lösungen zur Anbindung von Heim- und Außenbüros oder Filialen an die Unternehmenszentrale sowie die Vernetzung von Unternehmensstandorten.

Stellenmarkt
  1. Junior Sales Controller (m/w/div.)
    DMG MORI Management GmbH, Bielefeld
  2. Abteilungsleitung IT (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Bonn
Detailsuche

BinTec wurde 1989 von Stephan Feige und Gregor Krawczuk als BinTec Computersysteme GmbH gegründet. Damals konzentrierte sich das Unternehmen auf ISDN-Connectivity-Software für UNIX-Umgebungen. Der Durchbruch erfolgte 1992 mit der Eröffnung eines eigenen Hardware Design Centers in Berlin. BinTec spezialisierte sich fortan auf die Entwicklung kompletter Remote Access Router.

Mit der Beteiligung dreier Venture-Capital-Gesellschaften (Atlas Venture, Technologieholding und Innovacom) wurde der neue Firmenname eingeführt: BinTec Communications GmbH. Da die Mitarbeiterzahl auf über 100 angewachsen war, bezog BinTec im September 1998 neue Geschäftsräume im Südwestpark Nürnberg. Am 8. Februar 1999 wurde das Unternehmen in eine AG umgewandelt.

Am 10. März 1999 folgte der Börsengang an den Frankfurter "Neuen Markt". Das Unternehmen verfügt über Entwicklungsstandorte in Nürnberg, Berlin und Bordeaux. Zusammen mit den Vertriebsniederlassungen in Köln, Berlin, München, Plock, Mailand, Madrid und Bordeaux beschäftigt die BinTec Communications AG 145 Mitarbeiter (Stand Mai 2002).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Xbox-Plattform
Microsoft wettet auf Starfield als Systemseller

E3 2021 Es kam, was kommen musste: Nach der Bethesda-Übernahme erscheint Starfield exklusiv für Xbox-Systeme statt auch für die Playstation 5.
Eine Analyse von Marc Sauter

Xbox-Plattform: Microsoft wettet auf Starfield als Systemseller
Artikel
  1. Elektro-Mobilität: Curtiss stellt E-Motorrad ab 90.000 US-Dollar vor
    Elektro-Mobilität
    Curtiss stellt E-Motorrad ab 90.000 US-Dollar vor

    Das Curtiss One ist ein aufsehenerregendes Elektromotorrad mit starkem Design und Retro-Charme. Preiswert ist das Bike nicht.

  2. Coronapandemie: Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren
    Coronapandemie
    Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren

    Um weite Arbeitswege und Verspätungen zu vermeiden, hatten es sich einige Microsoft-Mitarbeiter in den eigenen Rechenzentren bequem gemacht.

  3. Trådfri: Doom läuft auf einer Ikea-Lampe
    Trådfri
    Doom läuft auf einer Ikea-Lampe

    Nicola Wrachien hat es geschafft, Doom auf einer Ikea-Trådfri-Lampe zum Laufen zu bringen. Etwas Zusatzhardware war aber erforderlich.

Matthias Lieven 19. Dez 2002

Tja, und auf genau diese exotischen Funktionen bin ich leider angewiesen! Die Bintec...

aki 18. Dez 2002

aber bintec router haben so manche tücken, auch wenn sie leichter zu konfigurieren waren...

Olaf 18. Dez 2002

Hi, die Router von ELSA sind nicht verschwunden. Der ehemalige LANCOM-Bereich macht als...

Richard Hagen 18. Dez 2002

Also, wir setzten seit mehreren Jahren nur Bintec-Router ein. Bis jetzt sind keine grö...

Matthias Lieven 18. Dez 2002

Ist ja wunderbar! Ich habe 8 Router von denen, die alle nicht richtig laufen! Was...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • Bethesda E3 Promo bei GP [Werbung]
    •  /