SMC mit zwei neuen DSL-Routern mit Firewall und VPN

Auslieferung vom Barricade Plus SMC7004FW und 7004WFW hat begonnen

SMC Networks hat mit den Modellen SMC7004FW und dessen Wireless-Variante SMC7004WFW seine Barricade DSL-Router-Familie erweitert. Firewall-Funktionen und ein integrierter VPN-Server sollen die beiden neuen DSL-Router für Unternehmen interessant machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Barricade Plus Router SMC7004FW kombiniert einen 4-Port-10/100-Mbps-Switch, eine Firewall mit Stateful-Packet-Inspection (SPI) und einen VPN-Server für den Aufbau von bis zu drei VPN-Tunnel in einem Gerät. An einen 10/100-Mbps-WAN-Port kann ein externes DSL-/Kabel-Modem angeschlossen werden, um eine Verbindung ins Internet aufzubauen. Dank üblicher Network Address Translation (NAT) sollen bis zu 253 PCs gleichzeitig über eine einzige öffentliche IP-Adresse auf das Internet zugreifen können.

Stellenmarkt
  1. Development Engineer Embedded Software (m/w/d)
    Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH, Schwieberdingen bei Stuttgart
  2. Technische Fachkraft für das Medienzentrum (w-m-d)
    Kreis Offenbach, Dreieich
Detailsuche

Installation und Konfiguration des Routers soll über den Web-Browser innerhalb weniger Minuten erfolgen. Über den integrierten DHCP-Server können IP-Adressen automatisch zugewiesen werden. IP-Routing und Port Forwarding werden über die Virtual-Server-Funktion ermöglicht. Die SPI-Firewall soll gegen Eindringlinge und DoS-Attacken schützen sowie den Zugriff auf unerwünschte Websites blocken können. Weitere Sicherheitsfunktionen wie VPN-Passthrough (IPSec, PPTP, L2TP), DMZ-Host und tageszeitabhängige Zugriffssteuerung werden ebenfalls geboten.

Als Ergänzung zur SPI-Firewall verfügt der Barricade Plus über einen integrierten VPN-Server, der bis zu drei VPN-Tunnel über IPSec oder PPTP aufbauen kann. Durch einen VPN-Tunnel wird eine verschlüsselte Kommunikation zwischen zwei Endstellen über das Internet ermöglicht. Zur Verschlüsselung stehen bei IPSec die Algorithmen DES mit 128-Bit und 3DES mit 384-Bit zur Verfügung.

Die Wireless-Version des Barricade Plus SMC7004WFW verfügt über einen integrierten 11-Mbps-WLAN-Access-Point (inkl. 64-/128-Bit-WEP-Verschlüsselung und MAC-Address-Filtering), einen 3-Port-10/100-Mbps-Switch und einen 10/100-Mbps-WAN-Port zum Anschluss eines DSL-/Kabel-Modems. Darüber hinaus bietet das WLAN-Modell die gleichen, oben beschriebenen Firewall- und VPN-Funktionen wie der Barricade Plus SMC7004FW ohne WLAN-Integration. Anstelle von drei separaten VPN-Tunneln kann die WLAN-Variante allerdings nur einen VPN-Tunnel aufbauen.

Golem Akademie
  1. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
  2. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    17. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Sowohl der Barricade Plus Router SMC7004FW (ohne WLAN) als auch der SMC7004WFW (mit WLAN) sollen bereits ausgeliefert werden. Während der SMC7004FW mit 199,- Euro zu Buche schlagen soll, kostet der SMC7004WFW laut SMC 345,- Euro. Der Hersteller bietet auf jedes Produkt eine Garantie von fünf Jahren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


lutz kuhwald 11. Dez 2002

das problem bei soho geraeten ist zu 90% die protokollarmut. RIP and RIP2 sind fuer...

Ingo Pepe 11. Dez 2002

In der letzten Ausgabe 01/2003 der Zeitschrift PC Professionell war ein Test von SOHO...

Kurt 11. Dez 2002

So ein Schmarrn, in SOHO gibts keinen einzigen Computerladen!! Und "Soho-Geräte" schon...

Wonko DV 11. Dez 2002

Hallo, hat jemand praktische Erfahrung mit solchen SOHO-Geräten hinsichtlich der Qualität...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klage
Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen

In einer Sammelklage wird Paypal vorgeworfen, Konten ohne Nennung von Gründen einzufrieren und das Geld nach 180 Tagen zu behalten.

Klage: Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen
Artikel
  1. Krypto-Verbot: Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo
    Krypto-Verbot
    Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo

    Schürfen von Kryptowährungen ist im Kosovo seit kurzem verboten. Mineure versuchen, ihr Equipment oft zu Schleuderpreisen loszuwerden.

  2. Malware: Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine
    Malware
    Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine

    Die Schadsoftware soll sich als Ransomware tarnen.

  3. Großunternehmen: Lindner will Mindeststeuer zum 1. Januar 2023 umsetzen
    Großunternehmen
    Lindner will Mindeststeuer zum 1. Januar 2023 umsetzen

    Bundesfinanzminister Christian Lindner will die Mindeststeuer für Großunternehmen in Deutschland schnell einführen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u.a. WD Blue 3D 1TB 79€, be quiet! Straight Power 11 850W 119€ u. PowerColor RX 6600 Hellhound 529€) • Alternate: Weekend-Deals • HyperX Cloud II Wireless 107,19€ • Cooler Master MH752 54,90€ • Gainward RTX 3080 12GB 1.599€ • Saturn-Hits • 3 für 2: Marvel & Star Wars [Werbung]
    •  /