PdfGrabber exportiert PDF-Inhalte (Update)

Windows-Software überträgt PDF-Daten zur Bearbeitung in andere Applikationen

PixelPlanet will im Februar 2003 mit PdfGrabber ein kostenpflichtiges Windows-Tool anbieten, um Inhalte aus PDF-Dokumenten als CSV-, RTF-, Excel- oder Word-Datei zu exportieren. Nach dem Export lassen sich die Inhalte in den entsprechenden Anwendungen verändern und weiterbearbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Für eine Konvertierung wählt man im PdfGrabber die gewünschten Dokumente aus, gibt das Zielformat an und erhält die konvertierten Daten. Dabei sollen auch Tabellen und Listen erhalten bleiben und sich entsprechend bearbeiten lassen. Eine Vollversion von Adobe Acrobat wird nicht benötigt. Das Öffnen von geschützten Dokumenten wird mit dem Tool jedoch nur möglich sein, wenn das Kennwort bekannt ist.

Stellenmarkt
  1. IT-Architektin (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. IT Experte Qualität, Controlling und Projektportfoliomanagement (m|w|d)
    MTU Aero Engines AG, München
Detailsuche

Verschiedene Exportoptionen lassen sich für verschiedene Anforderungen festlegen und abrufen, weil diese in einer Export-Profilverwaltung abgelegt werden. Durch Überwachung bestimmter Verzeichnisse werden darin befindliche Dateien automatisch konvertiert. Für den Aufruf aus anderen Applikationen startet man PdfGrabber mit Parametern.

PixelPlanet will PdfGrabber ab Februar 2003 für die Windows-Plattform zum Preis von 114,84 Euro anbieten.

Nachtrag vom 8. Mai 2003, um 13:30 Uhr:
Erst nach mehrmonatiger Verspätung ist der PdfGrabber nun laut Herstellerangaben verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Coronapandemie
Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren

Um weite Arbeitswege und Verspätungen zu vermeiden, hatten es sich einige Microsoft-Mitarbeiter in den eigenen Rechenzentren bequem gemacht.

Coronapandemie: Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren
Artikel
  1. Xbox-Plattform: Microsoft wettet auf Starfield als Systemseller
    Xbox-Plattform
    Microsoft wettet auf Starfield als Systemseller

    E3 2021 Es kam, was kommen musste: Nach der Bethesda-Übernahme erscheint Starfield exklusiv für Xbox-Systeme statt auch für die Playstation 5.
    Eine Analyse von Marc Sauter

  2. Trådfri: Doom läuft auf einer Ikea-Lampe
    Trådfri
    Doom läuft auf einer Ikea-Lampe

    Nicola Wrachien hat es geschafft, Doom auf einer Ikea-Trådfri-Lampe zum Laufen zu bringen. Etwas Zusatzhardware war aber erforderlich.

  3. KenFM: Ken Jebsen von Anonymous gehackt
    KenFM
    Ken Jebsen von Anonymous gehackt

    Die Aktivisten von Anonymous haben die Website des Verschwörungstheoretikers Ken Jebsen gehackt und offenbar Infos zu Spendern erbeutet.

Wolge 12. Nov 2004

Dieses Programm ist sein Preis einfach nicht wert. Der knappe Funktionsumfang ist niemals...

Wolge 12. Nov 2004

Dieses Programm ist sein Preis einfach nicht wert. Der knappe Funktionsumfang ist niemals...

der andere 18. Mär 2004

Na dann mach das mal mit 50 PDFs die alle so ca. 100 Seiten haben... und danach viel...

likeatim 29. Apr 2003

geht auch unter windows mit pdf2html http://www.essential-freebies.de/board/thread.php...

georg 13. Dez 2002

Naja, der ist schon seit Jahren ausgehebel (Advanced PDF Password Recovery Pro, PS...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • Bethesda E3 Promo bei GP [Werbung]
    •  /