Abo
  • IT-Karriere:

PdfGrabber exportiert PDF-Inhalte (Update)

Windows-Software überträgt PDF-Daten zur Bearbeitung in andere Applikationen

PixelPlanet will im Februar 2003 mit PdfGrabber ein kostenpflichtiges Windows-Tool anbieten, um Inhalte aus PDF-Dokumenten als CSV-, RTF-, Excel- oder Word-Datei zu exportieren. Nach dem Export lassen sich die Inhalte in den entsprechenden Anwendungen verändern und weiterbearbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Für eine Konvertierung wählt man im PdfGrabber die gewünschten Dokumente aus, gibt das Zielformat an und erhält die konvertierten Daten. Dabei sollen auch Tabellen und Listen erhalten bleiben und sich entsprechend bearbeiten lassen. Eine Vollversion von Adobe Acrobat wird nicht benötigt. Das Öffnen von geschützten Dokumenten wird mit dem Tool jedoch nur möglich sein, wenn das Kennwort bekannt ist.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. BWI GmbH, Meckenheim

Verschiedene Exportoptionen lassen sich für verschiedene Anforderungen festlegen und abrufen, weil diese in einer Export-Profilverwaltung abgelegt werden. Durch Überwachung bestimmter Verzeichnisse werden darin befindliche Dateien automatisch konvertiert. Für den Aufruf aus anderen Applikationen startet man PdfGrabber mit Parametern.

PixelPlanet will PdfGrabber ab Februar 2003 für die Windows-Plattform zum Preis von 114,84 Euro anbieten.

Nachtrag vom 8. Mai 2003, um 13:30 Uhr:
Erst nach mehrmonatiger Verspätung ist der PdfGrabber nun laut Herstellerangaben verfügbar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 6,50€
  2. 4,99€
  3. 2,49€

Wolge 12. Nov 2004

Dieses Programm ist sein Preis einfach nicht wert. Der knappe Funktionsumfang ist niemals...

Wolge 12. Nov 2004

Dieses Programm ist sein Preis einfach nicht wert. Der knappe Funktionsumfang ist niemals...

der andere 18. Mär 2004

Na dann mach das mal mit 50 PDFs die alle so ca. 100 Seiten haben... und danach viel...

likeatim 29. Apr 2003

geht auch unter windows mit pdf2html http://www.essential-freebies.de/board/thread.php...

georg 13. Dez 2002

Naja, der ist schon seit Jahren ausgehebel (Advanced PDF Password Recovery Pro, PS...


Folgen Sie uns
       


Die Commodore-264er-Reihe angesehen

Unschlagbar günstig, unfassbar wenig RAM - der C16 konnte in vielen Belangen nicht mit dem populären C64 mithalten.

Die Commodore-264er-Reihe angesehen Video aufrufen
Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Apple kauft Startup Drive.ai
  2. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  3. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

    •  /