Deutsche Version von Netscape 7.01 ab sofort verfügbar

Für MacOS vorerst nur englischsprachige Version

Ab sofort liegt die Browser-Suite Netscape in der Version 7.01 auf dem ftp-Server von Netscape zum Download bereit. Neben der englischen Version für Windows, MacOS und Linux gibt es auch schon die deutschsprachige Fassung zumindest für die Windows- und Linux-Plattform.

Artikel veröffentlicht am ,

Das aktuelle Netscape 7.01 setzt auf Mozilla 1.0.2 auf und bietet im Grunde den Funktionsumfang des Open-Source-Browsers an, hinkt diesem aber um einiges hinterher, weil Mozilla bereits die Versionsnummer 1.2 erklommen hat. Mit der neuen Version unterstützt Netscape jetzt auch die Blockierung von Pop-Up-Fenstern und kann beim Start gleich mehrere Webseiten mit einem Schlag durch die Unterstützung von Tabbed-Browsing öffnen. Über neue AOL-Mail-Funktion lassen sich E-Mails zurückrufen, diese als neu markieren und der Nachrichtenstatus kann überprüft werden. Schließlich wurden die Sicherheitseinstellungen überarbeitet und Zertifikate an COPPA angepasst. Zum Lieferumfang von Netscape 7.01 gehört unter anderem der RealPlayer 8.0, WinAmp Light, der Flash-Player von Macromedia sowie der Viewpoint Media-Player. In die Netscape-Oberfäche sind die beiden Instant Messenger ICQ und auch der AOL Instant Messenger integriert.

Das deutschsprachige Netscape 7.01 für Windows und Linux steht ab sofort auf dem ftp-Server von Netscape zum Download bereit. Für MacOS 8.x und MacOS X wird derzeit nur eine englischsprachige Version angeboten, wobei entsprechende Verzeichnisse für die deutsche Version schon bereitliegen. Für den Download hat man die Wahl, ob man das gesamte Installationsarchiv aus dem Verzeichnis "sea" des entsprechenden Betriebssystem-Ordners herunterlädt oder den Download einem kleinen Installationsprogramm überlässt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Lightkey 11. Jan 2003

Lang lebe Gecko!

883 12. Dez 2002

Netscape ist tot.

Gizzmo 11. Dez 2002

Aha... geht erst, wenn Netscape registriert ist, oder wenn man sich zu einem...

Gizzmo 11. Dez 2002

"In die Netscape-Oberfäche sind die beiden Instant Messenger ICQ und auch der AOL Instant...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nahverkehr für 9 Euro
Das 2,5-Milliarden-Euro-Ticket

Für 9 Euro durch ganz Deutschland - was für die ÖPNV-Reisenden wie ein guter Deal klingt, hat für die Verkehrsunternehmen ein paar Haken.
Ein Bericht von Martin Wolf

Nahverkehr für 9 Euro: Das 2,5-Milliarden-Euro-Ticket
Artikel
  1. MX Master 3S: Logitech überarbeitet seine Oberklasse-Maus
    MX Master 3S
    Logitech überarbeitet seine Oberklasse-Maus

    Die neue MX Master 3S hat leiser arbeitende Tasten als das Vorgängermodell und Logitech hat in die neue Maus einen Sensor mit 8.000 dpi eingebaut.

  2. Activision Blizzard: Erste Arbeitnehmervertretung in großem US-Spielestudio
    Activision Blizzard
    Erste Arbeitnehmervertretung in großem US-Spielestudio

    Nach monatenlangem Kampf - spürbar durch Bugs in Call of Duty - hat die QA-Abteilung von Raven Software eine Arbeitnehmervertertung gewählt.

  3. Macht mich einfach wahnsinnig: Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW
    "Macht mich einfach wahnsinnig"
    Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW

    Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat vor einem Jahr ein Elektroauto bei VW bestellt. Und seitdem nichts mehr davon gehört.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ • LG OLED TV 77" 56% günstiger: 1.099€ • Alternate (u. a. Cooler Master Curved Gaming-Monitor 34" UWQHD 144 Hz 459€) • Sony-Fernseher bis zu 47% günstiger • Cyber Week: Alle Deals freigeschaltet • Samsung schenkt 19% MwSt.[Werbung]
    •  /