AMD meldet Durchbruch bei der Transistorforschung

Neue Erkenntnisse sollen das Fundament für zukünftige Produkte bilden

AMD will auf dem diesjährigen International Electron Devices Meeting (IEDM) eine Reihe neuer technischer Errungenschaften präsentieren, die für die Herstellung von Transistoren und Speicherzellen der nächsten Generation von Bedeutung sind. Das IEDM findet vom 8. bis 11. Dezember in San Francisco statt. Erste Aspekte dieser Forschungen könnten sich frühestens 2005 in Produkten niederschlagen.

Artikel veröffentlicht am ,

So will AMD Ergebnisse seiner gemeinsamen Forschung mit der University of California in Berkeley zu einem neuen Transistor-Typ vorstellen, der die heutigen planaren Transistoren in künftigen Logik-Chips ersetzen soll. Dabei setzt AMD auf einen Fin Field Effect Transistor (FinFET), der durch eine dünne vertikale "Silizium-Flosse" hilft, den Stromfluss durch den Transistor zu kontrollieren. Bereits im September hatte AMD den ersten funktionierenden FinFET mit einer Gate-Länge von 10 nm demonstriert.

Stellenmarkt
  1. Digital Transformation Manager (m/w/d) mit Schwerpunkt EDI
    Paulaner Brauerei Gruppe GmbH & Co. KGaA, München
  2. Junior Produkt Manager Digital Business (m/w/d)
    MEDIENGRUPPE KLAMBT, Hamburg (Home-Office möglich)
Detailsuche

Zudem will AMD zwei Arbeitspapiere zur Herstellung von Gates aus Metall statt des bisher üblichen Polysiliziums veröffentlichen. Diese Technologie soll die Transistor-Performance erhöhen und bereits 2005 zum Einsatz kommen.

Zusammen mit der Stanford University will AMD ein Arbeitspapier vorstellen, dass eine neue Struktur für Flash-Speicherzellen beschreibt. Damit soll es möglich werden, Flash-Speicher unter die 65-Nanometer-Grenze zu drücken. "AMDs Forschung auf dem Gebiet der Entwicklung von Transistoren und Speicherzellen der nächsten Generation ist bereits sehr weit fortgeschritten. Einmal perfektioniert, werden die Ergebnisse dieser Entwicklungsanstrengungen die Produkte unserer Kunden in nie zuvor erreichte Leistungsdimensionen befördern", so Craig Sander, Vice President of Process Technology Development bei AMD.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


apric 10. Dez 2002

keine angst, amd hat noch andere standbeine als den prozessormarkt (die genannten...

SChleichfahrer 10. Dez 2002

das hoff ich auch mal, amd muss sich noch besser etablieren besonders im server bereich...

Laif Hatmann 10. Dez 2002

Konkurenz ist unheimlich wichtig, gerade auf einem Feld, dass fast jahrzehntelang von...

Zazzel 10. Dez 2002

Warum? Weil es bisher keine Gewinne erwirtschaftet hat? Oder ist das einfach die...

;) 10. Dez 2002

irgendwie mag ich dieses unternehmen ;)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Corona-Warn-App
Jede geteilte Warnung kostete 100 Euro

Die Bundesregierung hat für die Corona-Warn-App bisher mehr als 130 Millionen Euro ausgegeben. Derzeit gibt es besonders viele rote Warnungen.

Corona-Warn-App: Jede geteilte Warnung kostete 100 Euro
Artikel
  1. Activision Blizzard: Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?
    Activision Blizzard
    Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?

    Playstation als Verlierer und Exklusivspiele für den Xbox Game Pass: Golem.de über die bislang größte Übernahme durch Microsoft.
    Eine Analyse von Peter Steinlechner

  2. Dice: Update-Roadmap für Battlefield 2042 vorgestellt
    Dice
    Update-Roadmap für Battlefield 2042 vorgestellt

    Ob das reicht? Das Entwicklerstudio Dice hat seine Pläne für Battlefield 2042 vorgestellt. Der Shooter hat extrem niedrige Spielerzahlen.

  3. Glasfaser in Freiburg: Telekom kommt wegen wirrer Auflagen nicht weiter
    Glasfaser in Freiburg
    Telekom kommt wegen wirrer Auflagen nicht weiter

    Um Bauwurzeln zu schonen, sollte die Telekom in Freiburg Glasfaser im Zickzack ausbauen. Das dortige Tiefbauamt lehnte den Plan des Gartenbauamtes aber ab.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED 55" 120Hz 999€ • MindStar (u.a. NZXT WaKü 129€, GTX 1660 499€) • Seagate Firecuda 530 1TB inkl. Kühlkörper + 20€ PSN-Guthaben 189,90€ • HP Omen Gaming-Stuhl 319€ • Sony Pulse 3D Wireless PS5 Headset 79,99€ • Huawei MateBook 16,1" 16GB 512GB SSD 709€ [Werbung]
    •  /