Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Platoon - Vietnamkrieg in Vogelperspektive

Erste militärische Niederlage der USA als PC-Spiel

Das Strategiespiel "Platoon-Vietnam War" spielt wie schon der Titel verrät im Vietnamkrieg auf US-amerikanischer Seite. Man steuert einen Zug GI's aus der Vogelperspektive durch den Dschungel und muss dabei allerlei Missionen erfüllen und als Kommandant den Haufen möglichst verlustfrei einsetzen.

Anzeige

Das Spiel besteht aus einer Kampagne mit insgesamt 14 Missionen, die es nacheinander zu durchspielen gilt. Die Hauptfigur muss jedes Spiel überleben, während die restlichen Mitglieder des Platoons "entbehrlich" sind. In darauffolgenden Missionen fehlt es dann zwar an erfahrenen Soldaten, aber der Nachschub ist unendlich groß. Überlebende Mitglieder erfahren allerdings Aufwertungen in ihren Erfahrungswerten, so dass es sich lohnt, die Männer nicht unnötig zu verheizen. In einigen wenigen Missionen darf man keinen einzigen Mann verlieren.

Screenshot #1
Screenshot #1
Bevor man sich jedoch ins Schlachtengetümmel stürzt, sollte man das Tutorial durchlaufen, in dem alle wichtigen Steuerbefehle und die einzelnen Spezialisten wie die MG-Schützen, das Sprengkommando, der Sanitäter oder die M-16-Schützen erklärt werden. Die Soldaten sind in beliebigen Gruppen zusammenzufassen und können auch individuell eingesetzt werden. Klickt man einen GI an, erhält man Informationen zu seinem Sicht- und Schussfeld, so dass man entsprechend planen kann.

Screenshot #2
Screenshot #2
Das Spiel selbst wird wie schon oben erwähnt aus der Vogelperspektive gespielt, wobei man die Flughöhe und den Betrachungswinkel mit Maus- und Tastaturkombinationen rotieren und verschieben kann. Das Blätterdach des Dschungels ist allerdings manchmal so undurchdringlich, dass selbst das Hineinzoomen nicht hilft, den Überblick wieder zu erlangen.

Spieletest: Platoon - Vietnamkrieg in Vogelperspektive 

eye home zur Startseite
Chomeni 30. Dez 2003

hier sollte man echt ein paar verfickten pissköpfen so richtig den arsch durchpissen! el...

Banjo 12. Dez 2002

ach so du meinst so in etwa wie: (zum weissen Hund) "Jaaa! Genau sowas haben wir auch...

Dr.Watson 11. Dez 2002

noch einer der die Grünen gewählt hat. ich würde mich nicht ELAckabar nennen, das hört...

Klaus Jansen 11. Dez 2002

Das sieht doch grafisch total nach einem Aufguss von Bungie's "Myth II - Soulblighter...

Soldat 11. Dez 2002

Verständlich: In diesen schweren Zeiten wollen die Amis die Schande von damals wettmachen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Schultz & Partner Unternehmens- & Personalberatung, Bremen
  2. Travian Games GmbH, München
  3. T-Systems International GmbH, Bonn
  4. Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik GmbH, Potsdam


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Dark Souls III für 24,99€, Darkosuls II: Scholar of the First Sin für 8,99€, Bioshock...
  2. 6,99€
  3. 9,99€ (nur bis Samstag)

Folgen Sie uns
       

  1. Fixed Wireless

    Verizon startet einen der weltweit größten 5G-Endkundentests

  2. Klage eingereicht

    Google wirft Uber Diebstahl von Lidar-Technik vor

  3. Speicherleck

    Cloudflare verteilt private Daten übers Internet

  4. Apple

    Magicgrips machen die Magic Mouse breit

  5. Aufsteckbar

    Kugelkamera für Android-Smartphones filmt 360-Grad-Videos

  6. Panamera Turbo S E-Hybrid

    Porsche kombiniert V8-Motor und E-Antrieb

  7. Matrix Voice

    Preiswerter mit Spracherkennung experimentieren

  8. LTE

    Telekom führt Narrowband-IoT-Netz in Deutschland ein

  9. Deep Learning

    Wenn die KI besser prügelt als Menschen

  10. Firepower 2100

    Cisco stellt Firewall für KMU-Bereich vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: Nintendo melkt seine Fangirls

    KlOis | 11:15

  2. Re: Panamera ist schon eine perverse Karre

    neocron | 11:15

  3. Re: C für Webtechnik ist sowas wie Socke für Sex

    Schattenwerk | 11:13

  4. Re: Warum nicht gleich eine richtige Mouse?

    Peter Brülls | 11:12

  5. Re: besser: Toyota Yaris Hybrid

    gadthrawn | 11:08


  1. 11:09

  2. 10:51

  3. 10:45

  4. 09:38

  5. 07:23

  6. 07:14

  7. 17:37

  8. 17:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel