LittlePC: Pentium-III-PC im CD-Laufwerk

Stealth packt Pentium-PC in ein CD-ROM-Gehäuse

Mit dem LittlePC LPC-301 stellt Stealth einen vollständigen PC mit einem 1-GHz-Pentium-III-Prozessor vor, der in ein CD-ROM-Laufwerk integriert ist. Das System soll sich vor allem für Kiosk-Systeme, Kontroll-Tafeln, aber auch den mobilen Einsatz eignen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der LittlePC verfügt neben dem Pentium-III-Prozessor über zahlreiche On-Board-Schnittstellen wie LAN, USB, Firewire, Audio, Seria und Video. Die Stromversorgung erfolgt über ein externes 12-V-Netzteil. Ein robustes Aluminium-Gehäuse soll den PC vor Erschütterungen, Schlägen und Hitze schützen.

LittlePC LPC-301
LittlePC LPC-301
Stellenmarkt
  1. IT-Netzwerk-Ingenieur (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Entwicklungsingenieur Embedded Linux Systeme (m/w/d)
    Phoenix Contact Electronics GmbH, Bad Pyrmont
Detailsuche

Dabei ist das System in eine CD-ROM, wahlweise aber auch in ein CD-RW- oder DVD-Laufwerk integriert. Optional bietet Stealth auch eine Solid-State-Festplatte (Flash-Speicher) an. Reicht die Rechenleistung eines Celeron-Prozessors, kann auf den sonst notwendigen Lüfter verzichtet werden. Gegen Aufpreis gibt es das System auch mit einen 1,2-GHz-Pentium-III-Prozessor.

Als Betriebssystem sind Windows 9X/NT/2000/XP, aber auch Linux geeignet.

In der Basiskonfiguration mit 1 GHz Pentium III, 256 MB SDRAM, 20-GB-Festplatte und 24X-CD-ROM soll der LPC-301 für 995,- US-Dollar zu haben sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


testa 10. Dez 2002

Hallo?? Das ist immer noch ein PC und kostet halt seinen Preis. <300€? Wo bitte bekommst...

nur nicht jammern 10. Dez 2002

völliger Blödsinn - das Teil braucht gerade mal 16 Watt sofern die Angaben alle korrekt...

Livedeath 10. Dez 2002

LoL, nimm doch direkt einen RISC Prozessor mit 1 Ghz. Oder einen AMD K6-3. Gruß Ich

Supaari 10. Dez 2002

Also ich finden einen Pentium Prozessor übertrieben, wie soll das Ding denn für den...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krieg der Steine
Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden

Lego hat einen Rechtsstreit um Mini-Figuren gegen einen Spielwarenhändler gewonnen, der Figuren aus China verkauft hat.

Krieg der Steine: Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden
Artikel
  1. Smartphones: Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger
    Smartphones
    Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger

    Das Xiaomi Mix Fold 2 ähnelt dem Samsung Galaxy Fold 4. Es ist ähnlich gut ausgestattet, kostet aber wesentlich weniger Geld.

  2. USA: Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range
    USA
    Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range

    In den USA und Kanada übersteigt die Nachfrage nach dem Tesla Model 3 LR das Angebot, so dass Tesla erstmal keine Bestellungen mehr annimmt.

  3. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • HyperX Cloud Flight heute für 44€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und GIGABYTE RTX 3070 Ti Master 8G 699€ + 20€ Cashback) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO für 353,99€) [Werbung]
    •  /