• IT-Karriere:
  • Services:

Intel: Neue Compiler für mehr Performance

Intel-Compiler mit spezieller Unterstützung für Hyper-Threading

Intel will mit der Version 7.0 seiner C++- und Fortran-Compiler für Windows und Linux den Weg für Hyper-Threading ebnen und so für eine bessere Unterstützung seiner neuen Prozessoren auf Applikationsseite sorgen. Die neuen Compiler sind speziell für Intels Itanium-2-, Xeon- und Pentium-4-Prozessoren optimiert und sollen mit diesen Prozessoren bis zu 40 Prozent mehr Performance erlauben als Compiler anderer Hersteller.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Compiler sollen zu besser kompilierten Software-Applikationen führen und so zu einer schnelleren Programmausführung beitragen. Intel nennt dabei vor allem transaktionsorientierte und rechenintensive, wissenschaftliche Applikationen, aber auch Spiele und Multimedia-Applikationen, die von den neuen Compilern profitieren können.

Stellenmarkt
  1. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz

Die neuen Compiler sollen dabei zahlreiche Funktionen von Compaq Visual Fortran unterstützen und sich in der Windows-Version in das Microsoft Visual Studio integrieren lassen. Die Linux-Version hingegen soll C++-Application-Binary-Interface nutzen und so den Umstieg auf die Intel-Compiler vereinfachen.

Zudem sollen die Compiler Entwickler unterstützen, Multi-Threaded-Applikationen zu entwickeln und so Intels Hyper-Threading-Technologie zu nutzen. Darüber hinaus enthalten die Compiler eine Auto-Parallelisierungs-Option.

Der Intel C++ Compiler 7.0 für Windows und Linux ist ab sofort für je 399,- US-Dollar zu haben. Der Fortran Compiler hingegen schlägt mit 499,- US-Dollar für die Windows-Version sowie 699,- US-Dollar für die Linux-Version zu Buche.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  2. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  3. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)

Michael 05. Dez 2002

Neue cpu's schneller als ne Compilerlauf ??? Du brauchst keine Programme nicht neu zu...

Michael 05. Dez 2002

ne für nicht kommerzielle Nutzung kostelos und 399,- Dollar für ein gutes Produkt ist...

argu 05. Dez 2002

ich bin der meinung, dass diese sachen total überflüssig sind... bis es programme gibt...

Evil Azrael 05. Dez 2002

a) teuer b) wie sieht´s mit der kompatibilität zu anderen Chips, bspw. AMD aus? läuft das...

Michael 05. Dez 2002

Hat Intel lieberweise schon erledigt. http://www.intel.com/software/products/compilers...


Folgen Sie uns
       


Xbox Series X und S - Fazit

Im Video zum Test der Xbox Series X und S zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsolen von Microsoft.

Xbox Series X und S - Fazit Video aufrufen
    •  /