Stern: Millionenklage gegen Süddeutschen Verlag von WEKA

Süddeutscher Verlag dementiert

Der Süddeutsche Verlag (SV) wird nach Angaben des Magazins Stern von der bayerischen Weka-Firmengruppe in Kissing bei Augsburg wegen "treuwidrigen Verhaltens" auf 76,3 Millionen Euro Schadensersatz verklagt. Das berichtet das Hamburger Magazin Stern in seiner neuen, am Donnerstag erscheinenden Ausgabe. Es geht um den Verkauf der Computerzeitschriften des WEKA Verlags.

Artikel veröffentlicht am ,

Im April 2001 hatte demnach der SV einen Kaufvertrag für Wekas Fach- und Computerzeitschriftensparte über 157 Millionen Euro unterschrieben. Anfang Januar 2002 ließ der SV den Vertrag nach Angaben des Stern platzen. Man habe die erforderlichen kartellrechtlichen Auflagen nicht fristgerecht erfüllen können.

Stellenmarkt
  1. Full Stack Java Software-Entwickler (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Berlin, Bietigheim-Bissingen, Lübeck, München, Oberhausen (Home-Office möglich)
  2. Systemadministrator (w/m/d)
    Zimmer + Kreim GmbH & Co. KG, Brensbach
Detailsuche

Die Weka-Gruppe reichte laut Stern am Donnerstag voriger Woche beim Landgericht Augsburg eine 90-seitige Klage "wegen Nichterfüllung des Vertrages" ein (AZ: 2HKO5072/02). Wekas Juristen argumentieren nach Darstellung des Stern, dass der SV wegen eines Liquiditätsengpasses den Deal mutwillig platzen ließ. Die Firma hat bereits 770.000 Euro Gerichtskosten eingezahlt. Nach Stern-Informationen sind seitens des SV für die seit einem Jahr drohende Klage bisher keine Rücklagen gebildet worden.

Unterdessen wies der Süddeutsche Verlag die behauptete Schadensersatzforderung der WEKA-Gruppe zurück. Zwar sei nach Auskunft des Landgerichtes Augsburg eine Schadensersatzklage der WEKA-Gruppe gegen den Süddeutschen Verlag eingegangen, allerdings wurde von WEKA der Gerichtskostenvorschuss nicht eingezahlt, deshalb wurde die Klageschrift dem Süddeutschen Verlag vom Gericht nicht zugestellt. Die Behauptung des Stern, der Süddeutsche Verlag habe "den Vertrag platzen lassen", sei falsch. Richtig sei, dass der vertraglich vorgesehene Endtermin verstrichen ist, bevor die endgültige kartellrechtliche Freigabe vorlag. Nach Auffassung des Süddeutschen Verlages gibt es keinerlei Rechtsgrundlage für eine Schadensersatzforderung, weder dem Grunde noch der Höhe nach. Der Verlag sieht daher einem Rechtsstreit gelassen entgegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cyrcle Phone 2.0
Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten

Dass Mobiltelefone in den letzten 20 Jahren meist nicht rund gewesen sind, scheint einen guten Grund zu haben, wie das Cyrcle Phone 2.0 zeigt.

Cyrcle Phone 2.0: Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten
Artikel
  1. A New Beginning: Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt
    A New Beginning
    Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt

    Rund 22 Jahre nach dem Start des ersten Teils gibt es die Ankündigung von Outcast 2 für Xbox Series X/S, Playstation 5 und Windows-PC.

  2. Bundesinnenministerium: Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert
    Bundesinnenministerium
    Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert

    Meldebescheinigungen oder Baugenehmigungen warten weiter auf die Digitalisierung.

  3. Smartphones: Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen
    Smartphones
    Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen

    Das Handelsembargo der USA gegen Huawei zeigt Wirkung, wenn auch anders als geplant.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 13: jetzt alle Modelle vorbestellbar • Sony Pulse 3D PS5-Headset Midnight Black vorbestellbar 89,99€ • Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /