Wichtiges Bugfix-Update für Mozilla 1.2 verfügbar

Mozilla 1.2.1 behebt Fehler bei der Anzeige von DHTML

Mit der aktuellen Version 1.2.1 von Mozilla wurde nun der DHTML-Fehler aus Mozilla 1.2 bereinigt, so dass der Web-Browser diesen Web-Standard ohne Probleme anzeigen kann. Wenige Tage nach der Veröffentlichung von Mozilla 1.2 deaktivierte Mozilla.org den Download dieser Version wegen des Fehlers bei der Verarbeitung von DHTML.

Artikel veröffentlicht am ,

Auch wenn es mit Mozilla 1.2.1 keine weiteren Änderungen gegenüber der Vorversion gibt, empfehlen die Programmierer dringendst die Installation der aktuellen Version für alle Nutzer von Mozilla 1.2. Dies liegt an der Schwere des Fehlers, der erst wenige Tage nach der Veröffentlichung der Version entdeckt wurde und nun behoben wurde.

Mozilla 1.2.1 steht ab sofort für die Plattformen Windows, Linux und MacOS zum Download bereit. Mozilla.org empfiehlt, die aktuelle Version nicht in ein bestehendes Mozilla-Verzeichnis zu installieren, sondern für die Installation ein neues Verzeichnis anzulegen, weil sonst Probleme auftreten können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


chojin 04. Dez 2002

Die User-Profiles von Mozilla werden irgendwo in den EigenenDateien des Benutzers...

Dirk 04. Dez 2002

Die Profile gehen dadurch nicht verloren. Bei der deinstallation wird nur unter programme...

SpirituosenVirt... 04. Dez 2002

Gehen mit der Deinstallation von Moz 1.2 die erstellten Profile verloren, oder sind die...

Dirk 03. Dez 2002

Vielleicht daran, dass du 1.2 erst deinstallieren musst und 1.2.1 in ein leeres DIR...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cariad
Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. Überwachung: Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein
    Überwachung
    Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein

    In Rheinland-Pfalz werden Handynutzer am Steuer eines Autos automatisch erkannt. Dazu wird das System Monocam aus den Niederlanden genutzt.

  3. Love, Death + Robots 3: Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so
    Love, Death + Robots 3
    Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so

    Die abwechslungsreichste Science-Fiction-Serie unserer Zeit ist wieder da - mit acht neuen Folgen der von David Fincher produzierten Anthologie-Reihe.
    Von Peter Osteried

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /