Abo
  • Services:

G Data nimmt PalmOS-Textverarbeitung WordSmith ins Programm

"Textverarbeitung für PalmOS" ab Anfang Dezember für 29,95 Euro

Unter der Bezeichnung "Textverarbeitung für PalmOS" bringt G Data die PalmOS-Textverarbeitung WordSmith 2.x Anfang Dezember 2002 auch in Deutschland in den Handel. Dabei handelt es sich um die WordSmith-Version mit deutscher Oberfläche, die bereits von den Machern Blue Nomad Mitte Mai 2002 erschienen ist.

Artikel veröffentlicht am ,

G Data will bereits Anfang Dezember 2002 die "Textverarbeitung für PalmOS" zum Preis von 29,95 Euro in den Handel bringen. Als Bestandteil der Software wird auch ein deutschsprachiges HotSync-Conduit zum Datenaustausch mit Microsoft Word beiliegen. Deutschsprachige Wörterbücher und liegen der Software jedoch nicht bei. Ein ausführlicher Test zu WordSmith 2.0 erschien auf Golem.de bereits Mitte Juli vergangenen Jahres.

G Data veranstaltet mit Palm, pdassi und palmandmore ein Gewinnspiel, bei dem es einen Palm Zire, zehn Mal die "Textverarbeitung für PalmOS", drei SD-Cards mit 32 MByte sowie drei Mal einen PDA-Stadtplandienst zu gewinnen gibt. Das Gewinnspiel läuft vom 2. bis 16. Dezember 2002.



Anzeige
Top-Angebote
  1. und günstigsten Artikel mit Code PLAY2 gratis sichern
  2. Multiplayer dieses Wochenende gratis bei Steam spielen
  3. (u. a. Bayonetta 5,55€, SpellForce 2 – Anniversary Edition 1,39€, Total War: ATTILA 8,99€)
  4. bis zu 50% auf über 250 digitale Xbox-Spiele sparen

Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /