Abo
  • Services:

G Data nimmt PalmOS-Textverarbeitung WordSmith ins Programm

"Textverarbeitung für PalmOS" ab Anfang Dezember für 29,95 Euro

Unter der Bezeichnung "Textverarbeitung für PalmOS" bringt G Data die PalmOS-Textverarbeitung WordSmith 2.x Anfang Dezember 2002 auch in Deutschland in den Handel. Dabei handelt es sich um die WordSmith-Version mit deutscher Oberfläche, die bereits von den Machern Blue Nomad Mitte Mai 2002 erschienen ist.

Artikel veröffentlicht am ,

G Data will bereits Anfang Dezember 2002 die "Textverarbeitung für PalmOS" zum Preis von 29,95 Euro in den Handel bringen. Als Bestandteil der Software wird auch ein deutschsprachiges HotSync-Conduit zum Datenaustausch mit Microsoft Word beiliegen. Deutschsprachige Wörterbücher und liegen der Software jedoch nicht bei. Ein ausführlicher Test zu WordSmith 2.0 erschien auf Golem.de bereits Mitte Juli vergangenen Jahres.

G Data veranstaltet mit Palm, pdassi und palmandmore ein Gewinnspiel, bei dem es einen Palm Zire, zehn Mal die "Textverarbeitung für PalmOS", drei SD-Cards mit 32 MByte sowie drei Mal einen PDA-Stadtplandienst zu gewinnen gibt. Das Gewinnspiel läuft vom 2. bis 16. Dezember 2002.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,98€ + USK-18-Versand
  2. 2,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  4. 31,49€

Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1)

Im ersten Teil unseres Livestreams zu Pathfinder Kingmaker ergründen wir das Regelsystem, erschaffen Goleria Golerta und verteidigen unsere Burg.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1) Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

    •  /