Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Blinx - "4D"-Jump&Run für Xbox

Plattformer mit Zeitreise-Option

Während die meisten Konsolen-Hersteller über ein populäres Maskottchen verfügen - Nintendo etwa hat Mario, Sega hat Sonic -, kann Microsoft noch nicht mit einem derartig renommierten Spiele-Helden aufwarten. Große Hoffnungen wurden deshalb in Blinx gesetzt, der grinsende Kater sollte zum ersten wirklichen Xbox-Helden werden. Das fertige Spiel offenbart allerdings leider mehr Schwächen als erwartet.

Anzeige

Groß hatte man im Vorfeld der Veröffentlichung von Blinx getönt, dass das Spiel der erste 4D-Titel aller Zeiten wäre. Die vierte Dimension ist dabei die Zeit - Blinx ist in der Lage, in die Zukunft und die Vergangenheit zu reisen. Dem Spieler eröffnet das eine Reihe von neuen Möglichkeiten: Ist etwa eine Brücke eingestürzt und versperrt dem Kater den Durchgang, kann man die Zeit zurückdrehen bis zu dem Moment, in dem die Brücke noch stand und dann den Weg passieren.

Blinx
Blinx
Allerdings ist das Zeit-Feature längst nicht so spektakulär, wie im Vorfeld vermutet wurde. Einerseits müssen zunächst bestimmte Symbole im Spiel eingesammelt werden, bevor man die Zeit manipulieren darf - es ist also nicht permanent möglich, den Spielablauf zu ändern. Außerdem gibt es im Spiel selber aber auch nur eine begrenzte Anzahl an Situationen, in denen der Einsatz der Zeitreise wirklich notwendig ist. Die an sich gute Idee mit dem Vor- und Zurückspulen beziehungsweise dem Pausieren und Aufnehmen bestimmter Szenen wird also nicht konsequent genutzt.

Blinx
Blinx
Die meiste Zeit ist man vielmehr damit beschäftigt, einen Gegner nach dem anderen aus dem Weg zu räumen. Dazu steht einem ein Zeit-Staubsauger zur Verfügung, der den überall in Massen herumliegenden Müll aufsammelt und ihn dann wieder auf die Gegner feuert. An jedem Level-Ende lassen sich zudem die eingesaugten, aber nicht wieder verschossenen Gegenstände ebenso wie das auch oftmals herumliegende Gold gegen Power-Ups oder einen neuen, besseren Sauger eintauschen. Mit diesem kann man dann auch mal größere Felsbrocken aus dem Weg räumen.

Spieletest: Blinx - "4D"-Jump&Run für Xbox 

eye home zur Startseite
mia.max 02. Dez 2002

Also ich wüsste nicht, wo dass es in diesem Spiel verwaschene Texturen gibt. Ich hab das...

T.P. 01. Dez 2002

die Grafik ist in Bewegung nicht schlechter als das was GC und PS2 derzeit auftischen, es...

Dirk M. 30. Nov 2002

Also ich weiß nicht, wo bleiben verdammt noch mal die Grafikwunder bei der Xbox, bei der...

T.P. 30. Nov 2002

jepp. Nur schade das sowas heutzutage wohl für 90% aller Spieler zu anspruchsvoll ist...

MaX 29. Nov 2002

Wenn man so 4D definiert dann war ja "The day of the tentakel" schon ein 3D Spiel. ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Jobware Online-Service GmbH, Paderborn
  2. OSRAM GmbH, München
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 699,00€ statt 899,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: hoffentlich auch wieder einen LAN Modus

    Sedrel | 18:38

  2. Re: 8K?

    Hotohori | 18:37

  3. Verwirrung

    blubbico | 18:37

  4. Re: Ok, 4K bei Filmen kann ich nachvollziehen

    Feprie | 18:36

  5. Re: Halten wir fest: VW baut garnichts!

    mortates | 18:36


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel