Abo
  • Services:

Spieletest: Blinx - "4D"-Jump&Run für Xbox

Blinx
Blinx
Die Level sind allesamt sehr linear aufgebaut, das Zeit-Feature ändert nichts daran, dass man immer nur Schritt für Schritt nach einem vom Spiel vorgegebenen Muster vorwärts kommt - auf Mini-Spiele muss man ebenso verzichten wie auf spektakuläre Story-Wendungen oder Bonus-Stages. Dafür raubt einem die Kamera den letzten Nerv, oft wird man ohne eigenes Verschulden Opfer gegnerischer Attacken und darf den gesamten Level von vorne beginnen.

Stellenmarkt
  1. persona service Recklinghausen, Herten
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg

Blinx
Blinx
Auch optisch sieht Blinx nicht gerade so aus wie man es von einem potenziellen Konsolen-Hit erwarten würde. Zwar kann man die surrealen Welten und die skurrilen Charaktere durchaus als "künstlerisch wertvoll" durchgehen lassen, die detailarmen Texturen reizen die Hardware aber nicht einmal ansatzweise aus - in Anbetracht der Tatsache, dass das Spiel exklusiv für Xbox entwickelt wurde, ein kaum verständliches Manko.

Fazit:
Trotz aller hier im Test geäußerten Kritik ist Blinx sicherlich kein schlechtes Spiel, für ein wenig solide Plattform-Action ist der Titel allemal gut. Klassiker sehen allerdings anders aus: Um die hoch gesteckten Erwartungen zu erfüllen, hätte man das Zeit-Feature konsequenter nutzen und dafür die zu lineare Storyline durch mehr Überraschungen und Wendungen aufpeppen müssen.

 Spieletest: Blinx - "4D"-Jump&Run für Xbox
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate vorbestellen
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

mia.max 02. Dez 2002

Also ich wüsste nicht, wo dass es in diesem Spiel verwaschene Texturen gibt. Ich hab das...

T.P. 01. Dez 2002

die Grafik ist in Bewegung nicht schlechter als das was GC und PS2 derzeit auftischen, es...

Dirk M. 30. Nov 2002

Also ich weiß nicht, wo bleiben verdammt noch mal die Grafikwunder bei der Xbox, bei der...

T.P. 30. Nov 2002

jepp. Nur schade das sowas heutzutage wohl für 90% aller Spieler zu anspruchsvoll ist...

MaX 29. Nov 2002

Wenn man so 4D definiert dann war ja "The day of the tentakel" schon ein 3D Spiel. ;-)


Folgen Sie uns
       


Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018)

Die biegbaren Displays von Royole bieten auch an der Bruchkante ein sehr gutes Bild. Wann ein Endverbraucherprodukt mit einem derartigen flexiblen Bildschirm auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018) Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
    Lenovo Thinkpad T480s im Test
    Das trotzdem beste Business-Notebook

    Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
    2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
    3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
    Leistungsschutzrecht
    So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

    Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
    2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
    3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

      •  /