Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Blinx - "4D"-Jump&Run für Xbox

Anzeige

Blinx
Blinx
Die Level sind allesamt sehr linear aufgebaut, das Zeit-Feature ändert nichts daran, dass man immer nur Schritt für Schritt nach einem vom Spiel vorgegebenen Muster vorwärts kommt - auf Mini-Spiele muss man ebenso verzichten wie auf spektakuläre Story-Wendungen oder Bonus-Stages. Dafür raubt einem die Kamera den letzten Nerv, oft wird man ohne eigenes Verschulden Opfer gegnerischer Attacken und darf den gesamten Level von vorne beginnen.

Blinx
Blinx
Auch optisch sieht Blinx nicht gerade so aus wie man es von einem potenziellen Konsolen-Hit erwarten würde. Zwar kann man die surrealen Welten und die skurrilen Charaktere durchaus als "künstlerisch wertvoll" durchgehen lassen, die detailarmen Texturen reizen die Hardware aber nicht einmal ansatzweise aus - in Anbetracht der Tatsache, dass das Spiel exklusiv für Xbox entwickelt wurde, ein kaum verständliches Manko.

Fazit:
Trotz aller hier im Test geäußerten Kritik ist Blinx sicherlich kein schlechtes Spiel, für ein wenig solide Plattform-Action ist der Titel allemal gut. Klassiker sehen allerdings anders aus: Um die hoch gesteckten Erwartungen zu erfüllen, hätte man das Zeit-Feature konsequenter nutzen und dafür die zu lineare Storyline durch mehr Überraschungen und Wendungen aufpeppen müssen.

 Spieletest: Blinx - "4D"-Jump&Run für Xbox

eye home zur Startseite
mia.max 02. Dez 2002

Also ich wüsste nicht, wo dass es in diesem Spiel verwaschene Texturen gibt. Ich hab das...

T.P. 01. Dez 2002

die Grafik ist in Bewegung nicht schlechter als das was GC und PS2 derzeit auftischen, es...

Dirk M. 30. Nov 2002

Also ich weiß nicht, wo bleiben verdammt noch mal die Grafikwunder bei der Xbox, bei der...

T.P. 30. Nov 2002

jepp. Nur schade das sowas heutzutage wohl für 90% aller Spieler zu anspruchsvoll ist...

MaX 29. Nov 2002

Wenn man so 4D definiert dann war ja "The day of the tentakel" schon ein 3D Spiel. ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Josef Meeth Fensterfabrik GmbH & Co. KG, Laufeld
  2. Continental AG, Frankfurt am Main
  3. ETAS GmbH, Stuttgart
  4. HALLESCHE Krankenversicherung a. G., Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. ab 436,30€

Folgen Sie uns
       


  1. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  2. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  3. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  4. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor

  5. Linksys WRT32X

    Gaming-Router soll Ping um bis zu 77 Prozent reduzieren

  6. Mainframe-Prozessor

    IBMs Z14 mit 5,2 GHz und absurd viel Cache

  7. Android-App für Raspberry programmieren

    werGoogelnKann (kann auch Java)

  8. Aldebaran Robotics

    Roboter Pepper soll bei Beerdigungen in Japan auftreten

  9. Google Express

    Google und Walmart gehen Shopping-Kooperation ein

  10. Firmen-Shuttle

    Apple baut autonomes Auto - aber nicht für jeden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  2. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Re: Wie man Gleichberechtigung zunichte macht

    ibsi | 16:02

  2. Re: programmiersüchtig?

    der_wahre_hannes | 16:02

  3. Re: Ich habe einen Ping von 8ms zu Google

    badman76 | 16:01

  4. Re: "Es gibt genügend Code im Netz"

    teenriot* | 16:01

  5. Re: Sinn???

    RicoBrassers | 16:00


  1. 15:54

  2. 14:51

  3. 14:35

  4. 14:19

  5. 12:45

  6. 12:30

  7. 12:05

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel