Abo
  • Services:

Ehemaliger AOL-Deutschland-Chef geht zu Payback

Uwe Heddendorp geht zu Loyalty Partner

Uwe Heddendorp wird Geschäftsführer der Loyalty Partner GmbH. Ab dem 1. Februar 2003 verantwortet Heddendorp in dem Unternehmen das internationale Dienstleistungsgeschäft des Unternehmens. Loyalty Partner betreibt das Bonusprogramm Payback, das derzeit über 20 Millionen Mitglieder zählt.

Artikel veröffentlicht am ,

"Loyalty Partner hat mit Payback seine Kompetenz in Sachen Kundenbindungssysteme erfolgreich bewiesen. Ziel ist es, unsere Marktposition international auszubauen, indem wir Kompetenzen und Systeme von Loyalty Partner auch außerhalb von Payback für Unternehmen mit Massengeschäften einsetzen. Mit Uwe Heddendorp gewinnen wir einen ausgewiesenen Fachmann für diese Aufgabe, mit hohem Marketing Know-how und internationaler Erfahrung", so der Gründer und Geschäftsführer von Loyalty Partner, Alexander Rittweger.

Stellenmarkt
  1. Hannoversche Informations­technologien AöR, Hannover
  2. Handwerkskammer für Mittelfranken, Nürnberg

Heddendorp war über sieben Jahre lang für den Online-Anbieter AOL tätig, zunächst ab 1995 bei AOL Europa in Dublin, wo er als Senior Vice President Customer Care und Customer Billing u.a. die Verantwortung für 1.300 Mitarbeiter in sechs Ländern trug. Im Jahr 1999 wechselte er als Vorsitzender der Geschäftsführung nach Hamburg zu AOL Deutschland und zeichnete dort für die Marken AOL, CompuServe und Netscape verantwortlich.

Zu den Großaktionären von Loyalty Partner zählen Lufthansa und Metro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 31,50€ (Vergleichspreis ca. 40€)
  2. 30,99€ (Vergleichspreis ca. 40€)
  3. 34,99€/44,99€ (8 GB/16 GB)
  4. 242,99€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
    Business-Festival
    Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

    Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

    1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

      •  /