• IT-Karriere:
  • Services:

JoWooD plant Kapitalerhöhung

Neue Aktien sollen Finanzierungslücken schließen

Im Rahmen seiner Restrukturierungsmaßnahmen und der laufenden Finanzierungsgespräche kündigte JoWooD jetzt an, auf einer außerordentlichen Hauptversammlung am 18. Dezember 2002 5 Millionen neue auf den Inhaber lautende Aktien mit einem Nominalkapital von je 1 Euro auszugeben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Aktien sollen ab 1. Januar eine Gewinnbeteiligung einräumen und zum Preis von 1 Euro ausgegeben werden. Das Bezugsrecht der Aktionäre wurde ausgeschlossen. Die tatsächliche Durchführung der geplanten Kapitalerhöhung hängt aus heutiger Sicht aber vom Ausgang der laufenden Banken- beziehungsweise Investorengespräche ab.

JoWooD hatte am 14. November bekannt gegeben, seine Umsatz- und Ergebnisziele in den ersten neun Monaten 2002 verfehlt und dadurch in finanzielle Schwierigkeiten geraten zu sein. Als Reaktion darauf hat man bereits den Vertrieb der beiden aktuellen Titel Aquanox II und Gothic II abgegeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rising Storm 2: Vietnam für 7,59€, Upwards, Lonely Robot für 2,99€, MONOPOLY® PLUS...
  2. 3 Monate nur 2,95€ pro Monat, danach 9,95€ pro Monat - jederzeit kündbar
  3. (u. a. Aladin 11,52€ (Blu-ray) & 22,99€ (4K), A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando 12...
  4. (u. a. Samsung UE65RU8009UXZG für 677€, Huawei Medipad T5 für 159€, Lenovo Idealpad L340 für...

Rantaplan 29. Nov 2002

oh man... dann lies es nicht...

Abraxas 29. Nov 2002

wieso muss ich hier alle 2 tage eine meldung über diese klitsche lesen - wer zum teufel...

AtK 29. Nov 2002

Find ich ein hartes Kommentar... man nehmen z.b. Aquanox: es gab genügend reaktionen auf...

Max Power 29. Nov 2002

Hoffentlich wird JoWooD bald der Geldhahn zugedreht. Seit ich einmal so dumm war und das...


Folgen Sie uns
       


Asus-Gaming-Monitor mit 43 Zoll Diagonale - Test

Zwar ist der PG43UQ mit seinen 43 Zoll noch immer ziemlich riesig, er passt aber zumindest noch gut auf den Schreibtisch. Und dort überrascht der Asus-Monitor mit einer guten Farbdarstellung und hoher Helligkeit.

Asus-Gaming-Monitor mit 43 Zoll Diagonale - Test Video aufrufen
Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Latitude 7220 im Test Das Rugged-Tablet für die Zombieapokalypse
  2. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  3. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. CCC "Contact Tracing als Risikotechnologie"
  2. Coronapandemie Robert Koch-Institut sammelt Gesundheitsdaten von Sportuhren
  3. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück

Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
Bodyhacking
Prothese statt Drehregler

Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch


      •  /