• IT-Karriere:
  • Services:

T-Systems goes China

IT- und TK-Lösungen für das Reich der Mitte

Am 28.11.2002 nahm T-Systems offiziell seine Geschäftstätigkeit in China unter dem Namen T-Systems China Ltd. auf. Von der Zentrale in Hongkong aus will T-Systems in ganz China Konvergenzlösungen aus Informationstechnologie und Telekommunikation anbieten.

Artikel veröffentlicht am ,

"Mit unserer globalen Telekommunikationsinfrastruktur und unserer internationalen Reichweite können wir unsere Kunden auf allen Märkten effizient betreuen", so Michael Hofmann, Mitglied der Geschäftsführung und verantwortlich für den Bereich Internationales bei T-Systems. "Durch die Stärkung unserer Präsenz in Hongkong können wir besser auf die Anforderungen unserer internationalen Kunden in China reagieren."

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Stuttgart
  2. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel

T-Systems China geht aus der 1993 gegründeten Niederlassung der Deutschen Telekom AG in Hongkong hervor. Das Systemhaus der Deutschen Telekom will sich in erster Linie auf Großkunden - insbesondere international tätige Unternehmen - konzentrieren. Dabei arbeitet man nach eigenen Angaben mit einem Netzwerk von lokalen und regionalen Partnern zusammen. Durch die engen Beziehungen zu den Niederlassungen der Beratungstochter Detecon International und der Deutschen Telekom in Peking soll T-Systems in der Lage sein , ein breites Lösungsportfolio für den Markt in China anzubieten.

T-Systems ist weltweit in 24 Ländern vertreten. In der Asien-Pazifik-Region hat das Unternehmen jetzt Niederlassungen in Singapur (regionaler Hauptsitz), Hongkong, auf den Philippinen sowie in Japan und Australien. In diesen Märkten zählt T-Systems mehr als 300 Unternehmen zu seinen Kunden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Dyson Cinectic Big Ball Parquet 2 Staubsauger für 249€ statt 399€ im Vergleich)
  2. (u. a. Rising Storm 2: Vietnam für 7,59€, Upwards, Lonely Robot für 2,99€, MONOPOLY® PLUS...
  3. 3 Monate nur 2,95€ pro Monat, danach 9,95€ pro Monat - jederzeit kündbar
  4. (u. a. Aladin 11,52€ (Blu-ray) & 22,99€ (4K), A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando 12...

Folgen Sie uns
       


O2 Free Unlimited im Test

Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Smartphone-Tarife von Telefónica getestet, die eine echte Datenflatrate anbieten. Selbst der kleine Tarif O2 Free Unlimited Basic ist für typische Smartphone-Aufgaben ausreichend.

O2 Free Unlimited im Test Video aufrufen
Streaming: Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation
Streaming
Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation

Kein Kino, kein Fitnessstudio, kein Theater, keine Bars, kein gar nix. Das Coronavirus hat das Land (und die Welt) lahmgelegt, so dass viele nun zu Hause sitzen: Zeit für Serien-Streaming.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Videostreaming Fox kauft Tubi für 440 Millionen US-Dollar
  2. Musikindustrie in Deutschland Mehr Umsatz dank Audiostreaming
  3. Besuch bei Justwatch Größte Streaming-Suchmaschine ohne echte Konkurrenz

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. CCC "Contact Tracing als Risikotechnologie"
  2. Coronapandemie Robert Koch-Institut sammelt Gesundheitsdaten von Sportuhren
  3. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück

Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. Coronavirus Österreich diskutiert verpflichtendes Tracking
  2. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
  3. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern

    •  /