• IT-Karriere:
  • Services:

Aldi mit 15er- und 17er-TFTs, Drucker und Digitalkamera

Zubehör nur bei Aldi Nord

Bei Aldi Nord kommt ab dem 4. Dezember ein Strauß Computerzubehör in die Ladenregale. So kommen zwei Displays, eines mit 15 Zoll und ein anderes mit 17 Zoll Bildschirmdiagonale, auf den Markt sowie ein HP-Photosmart-Drucker und eine 4,1-Megapixel-Digitalkamera, ein 128-MB-Compact-Flash-Modul und Fotodruckerpapier.

Artikel veröffentlicht am ,

Aldi-TFT-Display
Aldi-TFT-Display
Der 17-Zoll-TFT mit einer Maximalauflösung von 1.280 x 1.024 Pixeln und einem Betrachtungswinkel von 150 Grad horizontal und 125 Grad vertikal ist leider nur mit einer VGA-Schnittstelle ausgerüstet, genauso wie sein kleiner Bruder, der 1.024 x 768 Pixel darstellen kann und Betrachtungswinkel von 130 Grad und 100 Grad bietet. Informationen zur Helligkeit oder den Kontrastwerten blieb der Discounter leider schuldig. Beide Geräte haben zwei integrierte Lautsprecher in der Gehäusefront unten. Das 17 Zoll Gerät soll 479 Euro kosten, während für die 15er Variante 279 Euro verlangt werden.

Inhalt:
  1. Aldi mit 15er- und 17er-TFTs, Drucker und Digitalkamera
  2. Aldi mit 15er- und 17er-TFTs, Drucker und Digitalkamera

Digitalkamera
Digitalkamera
Ebenfalls ab dem 4. Dezember bietet Aldi Nord eine Digitalkamera mit 4,1 Megapixel (2.272 x 1.704 Pixel) bestehend aus einem Sony-CCD, LCD-Display und einem optischen 3fach-Ricoh-Zoom und 2fachem Digitalzoom. Die Blenden bewegen sich zwischen F3,4 / F4,8 / F7,7 und F15, die Belichtungszeiten zwischen 1/500 und 2 Sekunden. Der Autofokus arbeitet zwischen 40 cm bis unendlich. Die Leitzahl des eingebauten Miniblitzes verrät Aldi leider nicht. Im Lieferumfang enthalten ist es ein 128-MB-CompactFlash-Modul, ein Schnellladegerät für acht AA-Akkus und 4x NiMH-AA-Akkus mit 1800 mAh. Das Gerät kostet 349,- Euro.

Im September 2002 wurde das Gerät noch mit 32-MB-CF-Karte für den gleichen Preis verkauft. Die jetzt beigelegte 128-MB-CompactFlash-Karte gibt es auch einzeln für 54,99 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Aldi mit 15er- und 17er-TFTs, Drucker und Digitalkamera 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Björn 06. Dez 2002

Der Preis für die Displays ist wirklich nicht der Hammer. 15"-TFT's gibt es ab 07.12.02...

ottoo 01. Dez 2002

Im September war es die gleiche Kamera (Unterschied nur die Speicherausstattung) Dazu...

Hägar 01. Dez 2002

So what? Bei Aldi bekommst Du am Abend des Angebotstages (Mittwoch im Norden) vieles...

Witzbold 30. Nov 2002

Was nützt es mir, wenn es keine Probleme beim Umtausch einer Ware gibt, die ich nicht...

Nibbler 29. Nov 2002

Äh, ich will ja nicht meckern, aber wenn ich 2.272 mal 1.704 in meinen Taschenrechner...


Folgen Sie uns
       


DJI Robomaster S1 - Test

Was fährt da auf dem Flur entlang? Der Robomaster S1 ist ein flinker Roboter, mit dem wir Rennen fahren oder gegen andere Robomaster im Duell antreten können. Das macht einen Riesenspaß und ist auch ein guter Einstieg ins Programmieren.

DJI Robomaster S1 - Test Video aufrufen
Lkw-Steuerung: Der ferngesteuerte Lastwagen
Lkw-Steuerung
Der ferngesteuerte Lastwagen

Noch steuern den automatisierten Lastwagen T-Pod Entwickler, die Lkw-Fahren gelernt haben. Jetzt wird erstmals der umgekehrte Fall getestet - um das System kommerziell zu machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. R2 von Nuro Autonomer Lieferwagen darf ohne Windschutzscheibe fahren
  2. DLR Testfeld für autonomes Fahren analysiert den Autoverkehr
  3. Snapdragon Ride Qualcomm entwickelt Plattform für autonomes Fahren

Golem Akademie: IT-Sicherheit für Webentwickler als Live-Webinar
Golem Akademie
"IT-Sicherheit für Webentwickler" als Live-Webinar

Wegen der Corona-Pandemie findet unser Workshop zur IT-Sicherheit für Webentwickler nicht als Präsenzseminar, sondern im Netz statt: in einem Live-Webinar Ende April mit Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck.

  1. Golem Akademie Zeitmanagement für IT-Profis
  2. Golem Akademie IT-Sicherheit für Webentwickler
  3. In eigener Sache Golem-pur-Nutzer erhalten Rabatt für unsere Workshops

Disney+ im Nachtest: Lücken im Sortiment und technische Probleme
Disney+ im Nachtest
Lücken im Sortiment und technische Probleme

Disney+ läuft auf Amazons Fire-TV-Geräten nur mit Einschränkungen. Beim Sortiment gibt es Lücken und die Auswahl von Disney+ ist deutlich kleiner als bei Netflix und Prime Video.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Disney+ im Test Ein Fest für Filmfans
  2. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus
  3. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos

    •  /