Abo
  • Services:

Belkin: Wireless LAN mit 54 Mbit/s und 2,4 GHz ab 2003

Erste Produkte für den SOHO-Bereich im nächsten Frühjahr

Belkin wird neben 11.b- zukünftig auch 11.g-Produkte anbieten. Im Frühjahr nächsten Jahres werden die ersten WLAN-Geräte der neuen Generation erhältlich sein, teilte der Hersteller vorab mit.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben WLAN 802.11b will der Hersteller auch die kürzlich weiterentwickelte Spezifikation IEEE 802.11g unterstützen, die derzeit allerdings erst als vorläufige Version vorliegt. 2003 soll für den Small-Office-/Home-Office-(SOHO-)Bereich eine Reihe von Netzwerkprodukten mit 54g-Chipsets von Broadcom auf den Markt kommen, die den neuen WLAN-Standard nutzen.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Köln, Hagen
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Die 802.11g-Spezifikation, die einen theoretisch fünfmal höheren Datendurchsatz als die 802.11b-Variante hat, liegt dem International-Electrical-and-Electronics-Engineers-(IEEE-)Standardisierungs-Komitee im Moment noch zur endgültigen Freigabe vor. Die Ratifizierung wird allgemein im Mai des kommenden Jahres erwartet. Der drahtlose 54g-Networking-Standard soll mit der ratifizierten IEEE-802.11g-Spezifikation aufwärtskompatibel sein und gleichzeitig mit dem bestehenden Standard 802.11b arbeiten können, weil beide Technologien auf demselben 2,4-GHz-Frequenzband funken.

"Wir glauben, dass unsere neue 2,4-GHz-WLAN-Technologie mit 54 Mbit/s, von der wir erwarten, dass sie mit der 802.11g-Draft-Spezifikation übereinstimmen wird, der nächste durchschlagende Wireless-Standard sein wird. Dafür spricht die Geschwindigkeit, die größere Reichweite und die Abwärts-Kompatibilität mit den bestehenden Wi-Fi-Netzen", sagte Stefan Bönsch, Regional Director Central Europe der Belkin GmbH.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
    Jurassic World Evolution im Test
    Das Leben findet einen Weg

    Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
    2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
    3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

    Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
    Game Workers Unite
    Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

    Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
    Von Daniel Ziegener

    1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
    2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
    3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

      •  /