Abo
  • Services:
Anzeige

Kostenloser Adventskalender für PalmOS

Adventskalender als Download ab 1. Dezember 2002

Der Herausgeber des monatlich erscheinenden, kostenlosen Beam-Magazins für PDAs, Christoph Kaufmann, plant mit Hilfe anderer einen Adventskalender für PalmOS, der pünktlich zum 1. Dezember 2002 kostenlos als Download erscheinen soll.

Anzeige

Adventskalender
Adventskalender
Der Adventskalender versteht sich mit allen PalmOS-Versionen ab der Version 3.0 und läuft mit 256 Farben auf Farb-Displays sowie mit 4 oder 16 Graustufen auf Geräten mit monochromem Bildschirm. Die hohen Auflösungen (320 x 320 Pixel) des Tungsten T und der Sony-Modelle unterstützt der Kalender nicht, funktioniert aber auch mit diesen Modellen ohne Probleme. Der Beam-Herausgeber verspricht viele Überraschungen in dem PalmOS-Adventskalender.

Der unter der GPL stehende Beam-Adventskalender für PalmOS ab Version 3.0 soll ab Sonntag, dem 1. Dezember 2002, kostenlos als Download auf der Beam-Homepage bereitstehen. Der Speicherbedarf auf dem PDA wird voraussichtlich bei rund 250 KByte liegen.

Nachtrag vom 4. Dezember 2002:
Am 4. Dezember 2002 erschien eine fehlerbereinigte Version des Beam-Adventskalenders. Die alte Fassung hatte noch Probleme mit Geräten, die PalmOS 3.5x und ein Farb-Display besitzen. Damit funktionieren einige Tage im Kalender nicht, wozu pikanterweise auch gleich der 1. Dezember gehörte.


eye home zur Startseite
stefan 02. Dez 2002

finde ich gut

BeHo 28. Nov 2002

doch hoffentlich mit diesen berühmten Kerzen.... Anmerkung: m. W. kennt die deutsche...

lustisch 28. Nov 2002

lustisch ...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sonntag & Partner Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte, Augsburg
  2. über Duerenhoff GmbH, Bayreuth
  3. Busch Dienste GmbH, Maulburg
  4. Deloitte, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 29,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Loki

    App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an

  2. Spielebranche

    Fox kündigt Studiokauf und Alien-MMORPG an

  3. Elektromobilität

    Londoner E-Taxi misst falsch

  4. 5G Radio Dot

    Ericsson kündigt 2-GBit/s-Indoor-Antennen an

  5. Zahlungsverkehr

    Das Bankkonto wird offener

  6. 20.000 neue Jobs

    Apple holt Auslandsmilliarden zurück und baut neuen Campus

  7. Auto-Entertainment

    Carplay im BMW nur als Abo zu bekommen

  8. Fehlende Infrastruktur

    Große Skepsis bei Elektroautos als Dienstwagen

  9. Tim Cook

    Apple macht die iPhone-Drosselung abschaltbar

  10. Nintendo Labo

    Switch plus Pappe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Endlich mal eine sinnvolle Kombination

    M.P. | 11:19

  2. Re: Nur wenn ich zustimme - kann man das sehen?

    das_mav | 11:19

  3. Re: Backups sind nie ganz aktuell

    SJ | 11:19

  4. Wenn es sauber implementiert ist...

    IngFu | 11:18

  5. Re: Problem: Laden Zuhause

    SJ | 11:17


  1. 11:15

  2. 11:00

  3. 10:45

  4. 09:20

  5. 09:04

  6. 08:26

  7. 08:11

  8. 07:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel