Abo
  • Services:

Anfang Dezember eröffnet ein Spam-Archiv im Internet

spamarchive.org soll Entwicklern bei der Abwehr von Spam helfen

Am 20. Novemer 2002 eröffnete die Website www.spamarchive.org ihre Pforten und erhält mittlerweile pro Tag mehr als 5.000 Zusendungen mit Spam-Mails. Die Site-Betreiber wollen um den 6. Dezember herum ein erstes Spam-Archiv zum Zugriff bereitstellen, um Tools-Entwickler bei dem Kampf gegen Werbe-Mails zu unterstützen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie spamarchive.org weiter berichtet, haben sich bislang Hunderte von Freiwilligen gemeldet, die das Projekt in ihrer Freizeit unterstützen wollen. Derzeit laufen die Vorbereitungen, um die angebotene Unterstützung einbinden zu können. Um den 6. Dezember 2002 herum soll nicht nur ein Spam-Archiv auf der Website bereitgestellt, sondern auch eine Mailingliste eingerichtet werden. Das Ziel des Projektes ist es, durch eine umfangreiche Spam-Datenbank bei der Entwicklung effektiver Anti-Spam-Tools zu helfen und so die Energien im Kampf gegen die lästigen Werbe-Mails zu bündeln.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Pavilion Gaming 32 HDR für 369€ + Versand - Bestpreis!)
  2. 699€ + Versand (PCGH-Preisvergleich ab 755€)
  3. (u. a. Oculus Go 32GB/64 GB für 149,90€/199,90€ inkl. Versand - Bestpreis!)

Faithless 04. Dez 2002

@ Kai: Na, ich kann mir nicht vorstellen, daß die Herrschaften dies alles for nothing...

Spam fan 30. Nov 2002

Das mit den Spamportals funktioniert doch nur bedingt. Es muss doch erstmal einer den...

Moulari 27. Nov 2002

Tja das gibt schon lange auf spamnet.com, hoffe die beiden können sich gegenseitig...

Nico 27. Nov 2002

...gegen Spam empfehle ich das kostenlose Programm Cloudmark SpamNet - killt bei mir ca...

Kai Blankenhorn 27. Nov 2002

Wie kommst Du darauf?


Folgen Sie uns
       


Apple Mac Mini (Late 2018) - Test

Apple Mac Mini (Late 2018) ist ein kompaktes System mit Quadcore- oder Hexacore-Chip. Uns gefällt die Anschlussvielfalt mit klassischem USB und Thunderbolt 3, zudem arbeitet der Rechner sparsam und sehr leise. Die Zielgruppe erscheint uns aber klein, da der Mac Mini mindestens 900 Euro, aber nur eine integrierter Grafikeinheit aufweist.

Apple Mac Mini (Late 2018) - Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /