Abo
  • Services:
Anzeige

VIA bringt stromsparendes Mini-Mainboard für Wohnzimmer-PCs

Angestrebter Einzelhandelspreis von unter 200,- US-Dollar inkl. VIA-Prozessor

VIA Technologies bietet mit seinem Mini-ITX-Mainboard "EPIA M" nun ein weiteres Produkt zur Integration in platzsparende PCs. Das EPIA M soll jedoch stromsparender sein und zudem mehr Unterhaltungselektronik-Funktionen integrieren als seine Mini-ITX-Brüder vom gleichen Hersteller.

Anzeige

Die VIA-EPIA-M-Mainboard-Serie soll für digitale Audio- und Video-Anwendungen optimiert worden sein und nutzt den VIA-Apollo-Chipsatz CLE266 mit integriertem MPEG2-Decoder und neuem integrierten 2D/3D-Grafikkern für - laut VIA - komplett ruckelfreie DVD-Wiedergabe. Zudem bietet das Mainboard 5.1-Kanal-Raumklang (mittels VIA VT1616 6-Kanal AC-97-Codec) sowie ATA/133-Controller, Ethernet-, USB-2.0- und Firewire-Schnittstellen. Neben einem VGA-Ausgang und Unterstützung für Embedded LCD-Panels (LVDS) wird auch ein Fernseh-Ausgang (PAL/NTSC) geboten. Erweitert werden können EPIA-M-Mainboards um eine PCI-Steckkarte.

Wie gewohnt liefert VIA seine EPIA-M-Mainboards mit den eigenen C3-Prozessoren der E-Serie oder den Eden-ESP-Prozessoren, die teils mit lautlosen Passivkühlern vorlieb nehmen, allerdings nicht an die Rechenleistung von AMDs und Intels Konkurrenz-CPUs Duron bzw. Celeron herankommen. Bei der Speicherausstattung können bis zu 1 GByte DDR266-SDRAM eingesetzt werden. Mini-ITX-Format-typisch begnügen sich auch die Mainboards der EPIA M-Serie mit einer Fläche von 17 cm x 17 cm.

VIA hat das EPIA M bereits in einer Design-Studie, dem mit Windows XP ausgestatteten "HiFi PC", demonstriert. Dabei war eine Instant-On-Technik namens "PlayNow!" in das Board integriert. Es handelt sich dabei um einen Softwareplayer für verschiedliche Video- und Audioformate einschließlich CD, DVD und VCD, der im Flash-Speicher des BIOS liegt und von dort ohne vorheriges Laden eines Betriebssystems gestartet wird.

Die Mini-ITX-Mainboards der VIA EPIA M-Serie sollen über VIAs weltweite Distributionspartner verfügbar sein, der angestrebte Retailpreis für das VIA EPIA M9000 und das VIA EPIA ME6000 liegt bei unter 200,- US-Dollar.

Passende Gehäuse soll es etwa von Herstellern wie Casetek, Coolermaster, G-Atlantic, Morex and Bleu Jour aus Frankreich geben.


eye home zur Startseite
Zuul 18. Jan 2003

auf www.mini-itx.de sind ein paar gehäuse mit Netzteile, allerding auch etwas teuer.

HSeber 17. Jan 2003

Mich würde auch interessieren wo man ein Netzteil mit 140W oder weniger bekommt und ein...

Zuul 10. Jan 2003

hat einer von euch Links für itx-Gehäuse oder passende Netzteile parat?

Dave 06. Jan 2003

Riser Cards gibts bei http://www.risercard.de/ für 10 EUR Dave

puper 29. Nov 2002

hey sebastian, du scheinst dich ja auch schon ein bissel mit dem thema beschäftigt zu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Dr. August Oetker KG, Bielefeld
  4. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 19,85€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       

  1. Elektroroller

    Einstieg in die Elektromobilität ab 2.000 Euro

  2. Virtuelle Maschinen

    Parallels Desktop 13 holt Touch Bar in Windows

  3. Assassin's Creed Origins Angespielt

    Ermittlungen in der stinkenden Stadt

  4. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  5. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  6. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  7. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  8. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  9. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  10. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Wenn man denn Laden könnte...

    MrFloppy | 08:12

  2. Re: Grundsätzlich nicht uninteressant

    John2k | 08:11

  3. Re: Die Herstellerseite

    Dampfplauderer | 08:11

  4. Re: Ethereum

    AllDayPiano | 08:09

  5. Re: Der schlimmste Lump im ganzen Land

    ve2000 | 08:08


  1. 07:45

  2. 07:30

  3. 07:15

  4. 18:04

  5. 17:49

  6. 16:30

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel