Abo
  • Services:
Anzeige

ALBA-Projekt: Neue Wege im kooperativen E-Learning

Begleitstudien während der E-Learning-Entwicklung zur Qualitätssicherung

E-Learning ist nach empirischen Forschungsergebnissen erst dann wirklich erfolgreich, wenn die Lernenden interaktiv betreut werden und eine Kooperation zwischen allen Teilnehmenden möglich wird. Dazu notwendige Instrumente sollen vom Fraunhofer Institut für Integrierte Publikations- und Informationssysteme (IPSI) in Darmstadt entwickelt werden.

Anzeige

Immer mehr Bildungseinrichtungen bieten heute E-Learning-Programme in unterschiedlichen Fachgebieten an. Häufig entsteht jedoch eine große Frustration der Lernenden, weil Feedback seitens der Dozenten fehlt, die Computertechnik Probleme macht oder sich die Interaktion der Teilnehmer auf offene Chaträume beschränkt. Umso wichtiger erscheint es, zielgruppenspezifische und didaktisch sinnvolle Lernsysteme zu entwickeln.

Die Forscher unter der Leitung des Diplompsychologen Dr. Stefan Münzer realisieren dazu synchrone Kooperationsformen, bei der die Teilnehmer in direkter Interaktion lernen. Es wurde eine spezielle Kommunikationssoftware entwickelt, die kooperative Aufgaben unterstützen soll. Weiterhin sollen Instruktionsdesign, Software, Inhalt und Kontext genau auf die Zielgruppe abgestimmt werden, damit es gelingt, das didaktische und interaktive Potenzial optimal auszunutzen, was, so Münzer, "einen enormen Vorteil gegenüber derzeitigen Standardformen wie E-Mail, Newsgroup oder Chaträumen darstellt."

Wichtig für die erfolgreiche Entwicklung eines effektiven E-Learning-Konzeptes ist die ständige Einschätzung und Bewertung der bereits konstruierten Elemente. Das Fraunhofer IPSI verfolgt den Ansatz der formativen Evaluation, bei der die Lernwirksamkeit durch empirische Studien während des Entwicklungsprozesses geprüft wird, da abschließende Expertenurteile, wie bei der so genannten summativen Evaluation üblich, häufig den Lernerfolg nicht zuverlässig vorhersagen können. Die formative Evaluation solle es möglich machen, Lernprogramme auf Grund der Evaluationsempfehlungen während des Entwicklungsprozesses abzuändern.

Die Entwicklungen zu kooperativem Lernen und zur Qualitätssicherung von E-Learning am Fraunhofer IPSI werden durch das Bundesministerium für Forschung und Bildung (BMBF) unterstützt. Das vom BMBF geförderte "ALBA"-Projekt ist federführend beim Fraunhofer IPSI angesiedelt und gewinnt die empirischen Erfahrungen in Feldstudien bei den Projektpartnern CJD Maximiliansau und SAP AG.

Neue Formen für das kooperative E-Learning aus dem vom Bundesministerium für Forschung und Bildung (BMBF) geförderten "ALBA"-Projekt sollen auf dem Fraunhofer-Stand auf der Learntec-Messe in Karlsruhe zwischen dem 4. und 7. Februar 2003 vorgestellt werden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  2. Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), Bonn
  3. Evangelischer Oberkirchenrat Stuttgart, Stuttgart
  4. Habermaaß GmbH, Bad Rodach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 139,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 9,97€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  3. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Samyang

    Schnelles Weitwinkelobjektiv für Sonys FE-Kameras

  2. USB-C

    DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones

  3. SSD

    Samsungs 860 Evo und 970/980 gesichtet

  4. Elektroauto

    Schweißprobleme beim Tesla Model 3 möglich

  5. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  6. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  7. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  8. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  9. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  10. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

Thinkpad 25 im Hands on: Für ein 4:3-Notebook reichte es dann doch nicht
Thinkpad 25 im Hands on
Für ein 4:3-Notebook reichte es dann doch nicht
  1. Lenovo Thinkpad 25 Japanische Jubiläums-Bento-Box mit Retro-Extras
  2. Service by Beep Lenovos PC-Diagnostics-App soll auch für iOS kommen
  3. Lenovo Thinkpad A275 Business-Notebook nutzt AMDs Bristol Ridge

Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

  1. Re: Teslas Erfolg

    Trollversteher | 09:45

  2. Es liegt an euch allen !

    dabbes | 09:44

  3. Re: Das sagt eigentlich schon alles aus.

    thinksimple | 09:44

  4. Re: Lootboxen in Destiny2...

    DerTypDerTypen | 09:43

  5. Re: schnell gelangweilt

    LH | 09:42


  1. 09:11

  2. 08:55

  3. 07:37

  4. 07:27

  5. 23:03

  6. 19:01

  7. 18:35

  8. 18:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel