Abo
  • Services:
Anzeige

Motorola-Handy C330 für Einsteiger angekündigt

Viele Klingeltonoptionen und multimediale Funktionen

Das C330-Handy von Motorola ist mit derart zahlreichen Funktionen für das Komponieren und Verändern von Klingeltönen ausgestattet, dass man meint, das Gerät diene mehr als portabler Synthesizer denn als Mobiltelefon. 35 Klingeltöne sind bereits installiert, für weitere 32 ist Platz zum Herunterladen, zehn Stücke sind selbst komponier- und abspeicherbar.

Anzeige

Motorola C330
Motorola C330
Das Motorola C330 mit den Abmessungen 101 x 42 x 19 mm wiegt 80 Gramm, soll eine Stand-by-Zeit von bis zu 250 Stunden und eine Gesprächszeit von bis zu fünf Stunden bieten. Das Gerät ist außerdem WAP-fähig (1.2.1).

Der interne Speicher bietet Platz für 100 Telefonbucheinträge. Die Displays messen 35 x 25 mm und bieten Platz für vier Zeilen Text, eine Zeile für Icons, die Auflösung liegt bei 96 x 64 Pixel. Das Gerät ist mit Vibrationsalarm und Sprachaktivierung ausgestattet und hat zudem einen Terminkalender mit Erinnerungsfunktion sowie einen Taschenrechner mit Währungsumrechner eingebaut.

Motorola C330
Motorola C330
Ein integriertes Remix-Tool namens MotoMixer erlaubt es, die polyphonen Klingeltöne zu verändern, indem es die Tastatur zum Mischpult und das Handy zum Mini-Tonstudio macht. Echo- oder Fading-Effekte, zusätzliche Hiphop-Beats oder Basstöne sollen die Klingeltöne von denen anderer Handys abheben. Die Icon-basierte Menüführung ist ebenfalls individualisierbar. Die Icon-Liste des Menüs lässt sich zumindest so anordnen, dass die am häufigsten benutzten Funktionen ganz vorne zu finden sind. Mit EMS 5.0 kann man nicht nur die 160 Zeichen Text eingeben, sondern die Botschaften zudem mit animierten Bildern, Icons und Sound ausstaffieren. Unter www.hellomoto.com stehen Themes aus den Bereichen Partymoto, Musik, Stars, Comics und Sport zum Download bereit. Ein anderer kurzweiliger Zeitvertreib sollen die vorinstallierten Spiele MotoGP, Astrosmash und Snood21 sein.

Daneben stehen für das C330 drei Gehäuseformen sowie eine Vielzahl von Coverfarben und -mustern zur Auswahl, mit denen man dem Handy ein komplett anderes Outfit verpassen kann. Darüber hinaus bietet das Gerät Messaging-Funktionen wie SMS-Chat, verkettete SMS und EMS 5.0 sowie die Anruferprofil-Funktion und GPRS (1 Up- und 4 Downlinks).

Das Motorola C330 soll ab dem ersten Quartal 2003 für 179,- Euro (ohne Kartenvertrag) erhältlich sein.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  2. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, München
  3. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       

  1. iOS und Android

    Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps

  2. Berlin

    Verkehrsbetriebe wollen Elektrobusse während der Fahrt laden

  3. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  4. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  5. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  6. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  7. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  8. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  9. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  10. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

  1. Wenn Microsoft Linux liebt...

    cran | 07:46

  2. Re: "Microsoft loves Linux"

    FreiGeistler | 07:43

  3. Eine Mitteilung bekommt man aber natürlich...

    Moriati | 07:32

  4. Und ich bin dabei!

    Stoker | 07:22

  5. Typisch deutsch

    Yian | 07:12


  1. 07:33

  2. 07:18

  3. 19:10

  4. 18:55

  5. 17:21

  6. 15:57

  7. 15:20

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel