• IT-Karriere:
  • Services:

Norma-PC ab 2. Dezember 2002 (Update)

Pentium-4-Komplettsystem mit CD-Brenner und GeForce4-Ti-4200-Grafikkarte

Das Angebot von PC-Systemen, die über Lebensmittel-Discounter vertrieben werden, reißt nicht ab: Nun hat Norma für den 2. Dezember 2002 einen Pentium-4-Rechner von L&S Electronic angekündigt, der mit viel Hauptspeicher, großer Festplatte, CD-Brenner und schneller Grafikkarte aufwarten kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Neuer Norma-PC
Neuer Norma-PC
Die Ausstattung im Einzelnen: ein 2,53-GHz-Pentium-4-Prozessor, ein MSI-Mainboard (Modell MS 6533, SiS 645DX-Chipsatz) mit 533-MHz Systembus (133 MHz x 4), 512 MByte DDR266-SDRAM, MSI-GeForce4-Ti-4200-AGP-4X-Grafikkarte mit 64 MByte DDR-SDRAM und TV-Ausgang, 120-GB-Seagate-Festplatte (7.200 Umdrehungen/Min.), 40fach-Mitsumi-CD-Brenner, 16fach-Artec-DVD-ROM-Laufwerk und 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk. An Schnittstellen wird geboten: 4 x USB (davon 2 x an der Gehäusefront), 1 x Firewire (IEEE 1394), Fast-Ethernet, 56K-Creatix-Modem, Stereo-Sound (AC-97-Soundchip) und parallele sowie serielle Schnittstellen.

Stellenmarkt
  1. Software AG, Darmstadt
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Eine Tastatur und eine mechanische Logitech-Maus mit Scrollrad liegen bei. Als Software vorinstalliert sind Microsofts Betriebssystem Windows XP in der Home Edition (OEM Recovery CD), Microsoft Works Suite 2003 (Textverarbeitung etc.), die DVD-Wiedergabe-Software Cyber Link Power DVD (OEM Version) sowie das CD-Brennprogramm Nero Burning Rom.

Norma verkauft das System am 2. Dezember 2002 in begrenzter Stückzahl bundesweit in seinen Filialen für 999,- Euro. Zeitgleich wird ein 17-Zoll-TFT-Display mit SXGA-Auflösung (1.280 x 1.024 Bildpunkten) von Yakumo für 449,- Euro angeboten, das allerdings mehr für (Heim-)Büro- als für Spielefans geeignet sein dürfte, da keine Reaktionszeit mit angegeben wurde. Wer eine optische Maus benötigt, wird am 2. Dezember ebenfalls bei Norma fündig, der Preis liegt bei rund 10,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Bastian 09. Dez 2002

Hallo Leute, ich habe auch keinen PC bekommen und mich mehrfach beschwert, bei Norma...

R.Huber 06. Dez 2002

Es gibt eine einfache Möglichkeit den Lärm zu reduzieren, indem man auf den vorhandenen...

Anonymer Nutzer 04. Dez 2002

Hallo Falke, also beim Mainboard bin ich absolut sicher. Ich hab den PC geöffnet, auf dem...

Darki 03. Dez 2002

Bei mir war genau dasselbe. 7:40 vor der Filiale. Erster puuh geschafft. Nachher waren es...

Falke 03. Dez 2002

sorry ist ja bloß der Chipsatz


Folgen Sie uns
       


O2 Free Unlimited im Test

Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Smartphone-Tarife von Telefónica getestet, die eine echte Datenflatrate anbieten. Selbst der kleine Tarif O2 Free Unlimited Basic ist für typische Smartphone-Aufgaben ausreichend.

O2 Free Unlimited im Test Video aufrufen
Disney+: Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen
Disney+
Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen

Disney+ bietet auf den meisten Fire-TV-Modellen nur Stereoklang.
Von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming Disney+ hat 50 Millionen Abonnenten weltweit
  2. Disney+ Die Simpsons erscheinen im Mai im korrekten Seitenverhältnis
  3. Disney+ im Nachtest Lücken im Sortiment und technische Probleme

Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
Bodyhacking
Prothese statt Drehregler

Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
    Coronakrise
    Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

    Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
    2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

      •  /