Abo
  • Services:
Anzeige

PNY erweitert Quadro4-Grafikfamilie um AGP-8X-Lösung

Vier neue GeForce4-Ti- und GeForce4-MX-basierte Profigrafikkarten

Nachdem Nvidia Anfang November bereits Quadro4-Versionen seiner GeForce4-Grafikchips mit AGP-8X-Unterstützung eingeführt hat, kündigte nun PNY vier darauf basierende neue Profigrafikkarten an. Die neuen Quadro4-Grafikkarten des exklusiven Nvidia-Partners für Europa und die USA werden ab Dezember 2002 oder Januar 2003 ausgeliefert.

Anzeige

PNYs Angebot von Quadro4 AGP 8X umfasst die Quadro4-XGL-Serie für 3D-Anwendungen und die Quadro4-NVS-Serie für 2D-Anwendungen auf mehreren Bildschirmen. Beide Produktfamilien verfügen über Mehrschirm-Unterstützung und werden mit zertifizierten Treibern für professionelle Grafikanwendungen ausgeliefert.

Die PNY Quadro4 980 XGL basiert auf Nvidias GeForce4-Ti-Architektur, die mit DirectX-8.1-kompatiblen Shadern aufwartet. Die Grafikkarte ist mit 128 MByte DDR SDRAM, zwei DVI-I-Ausgängen und zwei DVI-I nach VGA-Adaptern ausgerüstet. Außerdem unterstützt die ab Dezember 2002 verfügbare PNY Quadro4 980 XGL Stereo-3D-Brillen über einen Standard-3-Pin-Stecker.

Die PNY Quadro4 580 XGL soll ab Januar 2003 erhältlich sein, sie basiert auf einem GeForce4-MX-Grafikprozessor mit DirectX-7-kompatiblem Hardware-T&L und OpenGL-Unterstützung. Es können entweder analoge oder zwei digitale Monitore über einen einzigen 60-Pin-LFH-Stecker betrieben werden. Die Quadro4 580 XGL wird mit 64 MByte DDR-SDRAM und einer Kabelpeitsche mit zwei VGA-Ausgängen ausgeliefert.

Eher für 2D- als für 3D-Anwendungen gedacht ist die PNY Quadro4 380 XGL mit GeForce4-MX-basiertem Grafikprozessor. Neben 64 MByte DDR-SDRAM bietet die Grafikkarte einen VGA-, einen DVI-I- und einen Fernseh-Ausgang. Mit der PNY Quadro4 280 NVS bietet PNY zudem eine weitere GeForce4-MX-basierte Zweischirm-Lösung, die mit 64 MByte SDR-SDRAM (128 Bit) ausgestattet ist und den Anschluss von hochauflösenden DVI-I- oder Analog-Displays erlaubt. Zum Lieferumfang gehört auch ein LFH-nach-Dual-VGA-Kabel.

PNY fügte im Juni 2002 in Europa die Nvidia-Quadro-Familie dem Produktangebot hinzu, nachdem es mit Nvidias ehemaligem Europa-Partner, der insolventen ELSA AG, bergab ging. Mit den neuen AGP-8X-basierten Modellen der Quadro4-XGL-Serie besteht das Angebot nun aus den professionellen Grafiklösungen Quadro4 980 XGL, Quadro4 900 XGL, Quadro4 750 XGL, Quadro4 580 XGL, Quadro4 550 XGL und Quadro4 380 XGL. Die Modelle der Quadro4-NVS-Serie umfassen Quadro4 200 NVS (AGP und PCI Versionen), Quadro4 280 NVS und Quadro4 400 NVS.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Celle
  2. BWI GmbH, Bonn
  3. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 53,99€
  2. (-80%) 2,99€
  3. (-3%) 33,99€

Folgen Sie uns
       

  1. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  2. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  3. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  4. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  5. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  6. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  7. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  8. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  9. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Und gehen jetzt auch Menüs auf dem 2. Bildschirm?

    MistelMistel | 05:32

  2. Re: Wofür braucht ein UI-Framework einen...

    MistelMistel | 05:30

  3. Re: Kann dem jemand mal bitte Gewaltenteilung...

    divStar | 04:12

  4. Re: ich verstehe nicht so ganz

    divStar | 04:04

  5. Re: Jetzt tut mal nicht so als hättet ihr nicht...

    divStar | 03:55


  1. 17:01

  2. 16:38

  3. 16:00

  4. 15:29

  5. 15:16

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel