• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Conflict Desert Storm - Golfkrieg im PC

Screenshot #5
Screenshot #5
Das Wetter wird höchstens in Form von Sandstürmen simuliert, die aber außer auf die unmittelbare Sicht keinen Einfluss auf das Spiel haben - die Gegner und das eigene Team scheint der fast undurchdringliche gelbe Schleier nicht im Mindesten davon abzuhalten, auf wahnsinnige Distanzen den Feuerkampf aufzunehmen und auch noch erfolgreich zu beenden. Hier hätten die Entwickler leicht eine interessante taktische Komponente einbauen können. So aber kann das Spiel genauso gut in Augen-zu-und-durch-Manier wie auch mit langsamem vorsichtigem Anschleichen erfolgreich zu Ende gebracht werden.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  2. cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH, verschiedene Standorte

Die 15 Missionen sind durch den niedrigen Anforderungsgrad nicht nur schnell durchgespielt, sondern unterscheiden sich auch kaum von den Aufträgen her. Das Spiel scheint stark von Scripts gesteuert zu sein, die kaum Verzweigungen im Handlungsablauf zulassen - selbst in Gebieten, die zuvor feindfrei waren, tauchen beispielsweise wieder Gegner auf - im peinlichsten Fall aus dem Nichts - direkt vor dem Spielerteam. Absolut unrealistisch ist auch die Art und Weise, wie mit der Lebensenergie des eigenen Teams umgegangen werden kann - einfach ein paar Verbandpäckchen verteilt und schon kann ein Schwerverletzter wieder wie ein Hundert-Meter-Läufer über das Schlachtfeld sprinten.

Fazit:
Conflict: Desert Storm enttäuscht als Taktik-Shooter. Als normales Actionspiel wäre der Titel besser verpackt gewesen, doch versucht der Hersteller über die Verpackungsversprechen ein anderes Gameplay zu suggerieren, als das Spiel tatsächlich bietet. Doch auch als actionlastiges Spiel geht einem die Ballerei schnell auf die Nerven, wenn Horden von Gegnern nach immer dem gleichen Muster agieren, sich keine besonderen Überraschungen im Missionsablauf bieten und die Atmosphäre durch teilweise fehlende Ausgestaltung in optischer und vor allem akustischer Sicht fehlt. Über die Tatsache, dass ein solches Spiel kurz vor einem erneuten Waffengang in der gleichen Region auf den Markt kommt, lässt sich unter moralischen Gesichtspunkten trefflich streiten.

Das Spiel ist neben der hier getesteten PC-Version auch für Xbox und PlayStation 2 erschienen. Die PC-Variante kostet zwischen 30,- und 50,- Euro und ist mit einer Altersfreigabe ab 16 Jahren versehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Conflict Desert Storm - Golfkrieg im PC
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Knives Out für 7,80€, Bloodshot für 6,80€, Le Mans 66 für 11,49€, The Avengers 4...
  2. (u. a. Samsung C49RG94SSU 49 Zoll Curved Gaming Monitor Dual WQHD 32:9 120Hz für 899€)
  3. (u. a. Palit GeForce RTX 3070 GameRock OC 8G für 749€, GIGABYTE GeForce RTX 3090 Eagle OC 24G...
  4. (u. a. 970 Evo Plus PCIe-SSD 500GB für 69,30€, T7 Touch Portable SSD 1TB für 137,99€)

Dragon 07. Nov 2006

Habe mir jetzt (Desert-Storm-2) Bestellt habe gehört das, dass spiel super sein soll...

roland 06. Aug 2006

hast du lust mit mir desert storm 1 zu zocken online nartürlich


Folgen Sie uns
       


Librem Mini - Fazit

Der Librem Mini punktet mit guter Linux-Unterstützung, freier Firmware und einem abgesicherten Bootprozess.

Librem Mini - Fazit Video aufrufen
Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

    •  /