Abo
  • Services:

Legend QDI steigt wieder in den Grafikkarten-Markt ein

Neueinstieg mit GeForce4-MX- und GeForce4-Ti-Grafikkarten

Der asiatische Mainboard-Hersteller Legend QDI will sich nach jahrelanger Pause auch in Europa wieder um den Retail-Grafikkartenmarkt kümmern. Mit einer Reihe von GeForce4-Grafikkarten will man den Konkurrenten Marktanteile abringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Insgesamt fünf neue Grafikkarten will Legend QDI im November und Dezember auf den Markt bringen: die NPact 440 (GeForce4 MX 440), die NPact 440 8x (GeForce4 MX 440 mit AGP 8X), die NPact 4200 (GeForce4 Ti 4200), die NPact 4200 8x (GeForce4 Ti 4200 mit AGP 8X) und die NPact 4600 (GeForce4 Ti 4600). Den Anfang macht das Modell Npact 440 64MB/TV mit 64 MByte DDR-SDRAM sowie VGA- und TV-Ausgang, sie ist ab sofort für 82,90 Euro bei K+K Computer erhältlich. Bis alle Grafikkarten verfügbar sind, will man die Zahl der Händler, die diese auch vertreiben, steigern.

Ob Legend QDI im nächsten Jahr auch zu den Anbietern von GeForce-FX-Grafikkarten zählen wird, konnte die deutsche Niederlassung auf Anfrage noch nicht sagen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 111€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Logitech G Pro Gaming-Maus für 37€)
  3. (u. a. Samsung Galaxy S8 für 469€ und S8+ für 569€)

Andre Jungmann 20. Jan 2004

Das sollten Sie wohl auch am besten wissen. Die Feedbacks hier sind unter aller Würde...

F.Grohs 18. Dez 2002

Hallo Herr Jungmann, könnten Sie bitte ein paar Lieferanten der Grafikkarten nennen...

André Jungmann 26. Nov 2002

Guten Morgen Herr Schiefner ! Vielen Dank für Ihr Feedback , wirkt sehr motivierend...

F.Schiefner 25. Nov 2002

Guten Tag , Ich kann auch nur positives von der Firma QDI berichten .Habe vor 2 Jahre nur...

Bosiman 25. Nov 2002

Na dann mal viel Spaß auf dem deutschen Markt. Man sieht sich... oder auch nicht >:]


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 - Test

Winzig und kraftvoll: der NUC8 alias Hades Canyon.

Intel NUC8 - Test Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /