Abo
  • Services:

Spieletest: Summoner 2 - Fortsetzung des PS2-Rollenspiels

Volition und THQ präsentieren Nachfolger zu Summoner

Volition zum Zweiten: Gerade erst hat das Entwicklerteam den unterhaltsamen Shooter Red Faction fortgesetzt, da erscheint auch schon der Nachfolger zum populären Rollenspiel Summoner. Wie Red Faction 2 ist auch Summoner 2 zunächst exklusiv für die PlayStation 2 erhältlich.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Story von Summoner 2 knüpft dabei allerdings nicht direkt an den ersten Teil an, sondern führt vollkommen neue Charaktere ein. Zudem kämpft man diesmal am anderen Ende der Fantasy-Welt zwischen den Fronten der rivalisierenden Königreiche Halassar und Galdyr.

Inhalt:
  1. Spieletest: Summoner 2 - Fortsetzung des PS2-Rollenspiels
  2. Spieletest: Summoner 2 - Fortsetzung des PS2-Rollenspiels

Screenshot #1
Screenshot #1
Auch spielerisch hat sich einiges geändert. Wo man im ersten Teil seine Feinde noch in einer Mischung aus Runden- und Echzeit-basierten Kämpfen anging, sind nun reine Echtzeit-Gefechte angesagt, Summoner 2 spielt sich also weitaus actionlastiger als der Vorgänger. Allerdings verliert man in diesen Kämpfen leider oftmals den Überblick, vor allem das hektische Button-Drücken senkt den Spielspaß doch ein wenig.

Screenshot #2
Screenshot #2
Die meiste Zeit über schlüpft man in die Rolle von Maia, der Königin der Halassar, die vom König von Galdyr bekämpft wird. Bis zu zwei weitere Gruppenmitglieder stehen ihr im Kampf zur Seite, der Spieler kann aber immer nur einen der Charakter steuern, die anderen werden von der KI gelenkt. Durch Einstellungen im Menü kann man jedoch wie bei Summoner 1 festlegen, ob sich die Gefährten direkt in den Kampf stürzen oder sich zum Beispiel eher auf das Heilen konzentrieren.

Spieletest: Summoner 2 - Fortsetzung des PS2-Rollenspiels 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sigma, Nikon- und Tamron-Objektive)
  2. 499,99€
  3. (u. a. 16 GB DDR4-2666 von HyperX für 109,90€)
  4. (u. a. Acer und HP-Notebooks ab 519€)

Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameras im Vergleich

Wir haben die Fotoqualität von sechs aktuellen Top-Smartphones verglichen.

Smartphone-Kameras im Vergleich Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
    Drahtlos-Headsets im Test
    Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

    Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
    2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
    3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

      •  /