Abo
  • Services:

buch.de übernimmt BOL

Marken und Kunden von BOL in Deutschland, der Schweiz und Österreich an Buch.de

Die buch.de internetstores AG erwirbt den Kundenstamm von BOL in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich sowie die BOL-Marken und die jeweiligen Internet-Domains BOL.de, BOL.ch und BOL.at. Bertelsmann hatte im September angekündigt, aus BOL in Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden sowie seiner Beteiligung Bokus in Schweden aussteigen zu wollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zur Kaufpreisfinanzierung wird Buch.de neue Aktien in Höhe von 25,1 Prozent des erweiterten Aktienkapitals aus der bereits genehmigten Kapitalerhöhung ausgeben. Die DirectGroup Bertelsmann erhält einen Anteil von 25,1 Prozent an buch.de und eine Barkomponente in Höhe von 800.000 Euro.

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Planegg / Martinsried bei München

Ab dem 1. Dezember 2002 werden die Internet-Auftritte von BOL in Deutschland, der Schweiz und Österreich von buch.de betrieben. Für die Kunden von BOL sollen sich keine Änderungen ergeben. Für sie bleibe das bestehende Online-Angebot erhalten.

Durch die Übernahme wird buch.de nach eigenen Angaben zum zweitgrößten Online-Buchhändler im deutschsprachigen Raum. Das Inkrafttreten der Übernahme steht noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch das Bundeskartellamt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-43%) 33,99€
  2. 33,99€
  3. 31,99€
  4. 45,99€ (Release 12.10.)

Andreas Bitterer 25. Nov 2002

Stimmt ... allerdings, wenn Bertelsmann nicht so halbherzig dahintergestanden hätte und...

geograf 22. Nov 2002

Das Ende von BOL und die Übernahme durch buch.de ist auch ein gutes Beispiel, was man von...


Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
    iOS 12 im Test
    Auch Apple will es Nutzern leichter machen

    Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
    2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
    Lenovo Thinkpad T480s im Test
    Das trotzdem beste Business-Notebook

    Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
    2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
    3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

      •  /