• IT-Karriere:
  • Services:

IT-Services sollen in 2003 um 6 Prozent steigen

Gartner zu IT-Service-Einnahmen in 2003

Laut Gartner Dataquest fällt das Jahr 2003 für die IT-Service-Industrie nur leicht positiver aus als die letzten schwierigen Jahre. Der weltweite Umsatz wird im Jahr 2002 in diesem Segment 556,8 Milliarden US-Dollar erreichen. Dies entspricht einem 2,8-prozentigen Wachstum im Vergleich zum letzten Jahr.

Artikel veröffentlicht am ,

Für 2003 rechnet das Marktforschungsunternehmen mit einem Umsatz von 591,4 Milliarden Dollar im Bereich IT Services und damit 6,2 Prozent mehr als im Jahr 2002.

Stellenmarkt
  1. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  2. DB Vertrieb GmbH, Frankfurt (Main)

Das Prozessmanagement soll den Auguren entsprechend das am schnellsten wachsende Subsegment sein, während Hardwarewartung und andere Supportdienstleistungen die am langsamsten wachsenden Unterbereiche der IT-Services sein sollen.

Nordamerika und Westeuropa machen rund 75 Prozent der weltweiten Umsätze im IT-Servicebereich aus. Die asiatisch-pazifische Region macht die Nummer 4 aus und soll bis 2006 das stärkste Umsatzwachstum aufweisen, so Gartner Dataquest.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Samsung Galaxy A51 128 GB für 299,00€)
  2. (aktuell u. a. WD Eements 10 TB für 179,00€, Crucial X8 1 TB externe SSD für 149,00€, Zotac...
  3. (aktuell u. a. Dell XPS 15 Gaming-Notebook für 2.249,00€, Asus TUF Gaming-Laptop für 599,00€)
  4. 59,99€ (zzgl. 5€ Versand, Release am 3. April)

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Z Flip - Hands on

Das Galaxy Z Flip ist Samsungs zweites Smartphone mit faltbarem Display - und besser gelungen als das Galaxy Fold.

Samsung Galaxy Z Flip - Hands on Video aufrufen
    •  /