Abo
  • Services:
Anzeige

Multimedialer Zugang zu Beethovens Werk

Beethoven online

Ab sofort ist das "Digitale Beethoven-Haus" im Internet um zahlreiche Informationen zum Museum reicher. Der Besucher der Website www.beethoven-haus-bonn.de findet nicht nur Informationen zu den Räumen des Beethoven-Hauses inklusive eines Videos zum Thema "Beethoven und Bonn", er wird auch über die Neuerwerbungen des Museums auf dem Laufenden gehalten.

Anzeige

Die ständige Ausstellung zeigt eine Diashow der Ausstellungsstücke und liefert Informationen über die Wechselausstellungen. Der Besucher kann den multimedialen Zugang zu Beethoven auch durch das Hören kurzer Musikstücke vertiefen. Besondere Angebote wie Führungen, Workshops für Kinder und Konzerte runden das Angebot ab. Nicht zuletzt kann der Besucher der Website vor dem realen Besuch von Beethovens Geburtshaus einen virtuellen Rundgang machen oder sich den Kurzführer in verschiedenen Sprachen ausdrucken.

Die vom Fraunhofer-Institut für Medienkommunikation IMK in Kooperation mit dem Beethoven-Haus Bonn entwickelte Online-Präsenz besteht seit Mai 2002. Sie bietet Musikliebhabern, Experten und der interessierten Öffentlichkeit einen multimedialen Zugang zum Werk des Komponisten.

Bis 2004 sollen zwei weitere Bereiche des Digitalen Beethoven-Hauses dem Besucher zur Verfügung stehen: das Digitale Archiv und der Digitale Salon. Das Digitale Archiv enthält die digitalisierte Bonner Sammlung - Originalhandschriften, Bilder und Musikstücke sollen dann multimedial zugänglich sein. Im Digitalen Salon wird der Besucher Leben und Werk Beethovens in Form einer virtuellen Welt dreidimensional und interaktiv erfahren können.

Projektpartner sind das Fraunhofer IMK und das Beethoven-Haus Bonn. Auftraggeber sind die Stadt Bonn, das Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen (BMVBW) und die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG).


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SYSback AG, deutschlandweit
  2. Ohrner IT GmbH, Böblingen
  3. Amprion GmbH, Pulheim
  4. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, GTA 5 24,99€, Rainbox Six Siege 17,99€, Urban Empire 9...
  2. 44,99€
  3. (heute u. a. Crucial 240-GB-SSD 68€, Creative Sound Blaster Z 50,24€ und weiteres PC-Zubehör...

Folgen Sie uns
       

  1. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  2. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  3. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  4. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier

  5. Grundversorgung

    Telekom baut auch noch mit Kupfer aus

  6. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen

  7. Solarstrom

    Der erste Solarzug der Welt nimmt seinen Betrieb auf

  8. Microsoft

    Kostenloses Tool hilft bei der Migration von VMs auf Azure

  9. Streaming-Streit

    Amazon will wieder Chromecast und Apple TV verkaufen

  10. IT in der Schule

    Die finnische Modellschule hat Tablets statt Schreibtische



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

  1. Die Anbieter dürften jubeln

    /mecki78 | 14:40

  2. Bisher 700000 Menschen sagen "danke Staat".

    floewe | 14:39

  3. Re: Eckhaard,...

    Axido | 14:38

  4. Re: Mal wieder typisch oberflächlich Anti-Telekom

    neocron | 14:37

  5. Re: ARD&ZDF, BILD&Spiegel-Online haben alle gro...

    teenriot* | 14:36


  1. 14:22

  2. 13:00

  3. 12:41

  4. 12:04

  5. 11:44

  6. 11:30

  7. 10:48

  8. 10:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel