Abo
  • Services:
Anzeige

Lintec: Operativ wieder profitabel

EBITDA von 0,9 Millionen Euro

Im dritten Quartal dieses Jahres hat die Lintec IT AG im Konzern wieder operativ profitabel gearbeitet. Bei einem planmäßig reduzierten Quartalsumsatz von 38,8 Millionen Euro (Vorquartal: 49,8 Millionen Euro) erwirtschaftete der Konzern ein EBITDA von 0,9 Millionen Euro, ein Indiz für die Wirksamkeit der laufenden Restrukturierungsanstrengungen. Im Vorquartal war das EBITDA ohne Sondereinflüsse noch mit -0,4 Millionen Euro negativ.

Anzeige

Im vierten Quartal 2002 will der Lintec-Konzern - nach aktuellen Hochrechnungen - diese positive Tendenz noch verstärken und ein voraussichtlich deutlich verbessertes operatives Ergebnis erzielen. In Summe der ersten drei Quartale 2002 konnte der operative Verlust bei einem Umsatz von 158,3 Millionen Euro (Vorjahreszeitraum 268,2 Millionen Euro) damit auf -4,9 Millionen Euro (-0,1 Millionen Euro) reduziert werden.

Die kurzfristigen Verbindlichkeiten gingen mit dem Stichtag 30.9.2002 gegenüber dem Vorquartal von 58 Millionen Euro auf 53,5 Millionen Euro zurück; zum Jahresabschluss 2001 war Lintec noch mit 87,8 Millionen Euro kurzfristig verschuldet gewesen. Die kurz- und langfristigen Bankverbindlichkeiten sanken um 1,8 Millionen Euro und damit schneller als die liquiden Mittel, die per Bilanzstichtag um 800.000 Euro auf 5,3 Millionen Euro zurückgingen.

Im Berichtszeitraum wurden weitere nicht cashwirksame Abschreibungen vorgenommen. So hat sich der Vorstand entschlossen, aus Gründen kaufmännischer Vorsicht die Geschäfts- und Firmenwerte der Tochtergesellschaften Batavia und rfi vollständig abzuschreiben, obwohl beide Gesellschaften weiterhin operativ tätig sind. Dies verschlechtert ebenso die Abschreibung von im Jahr 2000 aktivierten Entwicklungsleistungen in Höhe von knapp 1 Millionen Euro, das Betriebsergebnis um 2,6 Millionen Euro. Das führt zu einem Betriebsergebnis (EBIT) nach drei Quartalen in Höhe von -13,9 (-2,7) Millionen Euro.

Auf Grund der vom Vorstand für 2003 erwarteten Änderungen in der Steuergesetzgebung wurden darüber hinaus zum Stichtag vorsorglich aktive latente Steuern in Höhe von 3,0 Millionen Euro aufgelöst. Alle genannten Abschreibungen belasten das Konzernergebnis nach IAS stärker als bislang erwartet. Die aktuelle Lintec-Planung für das laufende Geschäftsjahr wird daher bei EBIT und IAS-Ergebnis nicht erreicht werden können. Bereinigt um die genannten Effekte bekräftigt der Vorstand allerdings die veröffentlichten Planungen und erwartet für das Geschäftsjahr 2003 wie kommuniziert den Break-Even beim operativen und Konzernergebnis.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. AKDB, München
  3. GK Software AG, Schöneck
  4. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       

  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Re: Monopole im Internet

    teenriot* | 18:02

  2. Re: Regelt das der Markt?

    HaMa1 | 18:00

  3. Re: Kann dem jemand mal bitte Gewaltenteilung...

    bjoedden | 17:59

  4. Re: Wer im Glashaus sitzt...

    Niaxa | 17:54

  5. Re: Netzneutralität gab es nie

    teenriot* | 17:52


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel