Abo
  • Services:

JoWooD gibt Distribution von AquaNox 2 ab

NBG übernimmt Vertrieb von AquaNox 2: Revelation

JoWooD übergibt mit sofortiger Wirkung die Distribution seines Titel "AquaNox 2: Revelation" an die NBG EDV Handels- und Verlags GmbH & Co. KG. Als Veröffentlichungstermin bliebt es bei Freitag, dem 22. November 2002.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Als Grund für die kurzfristige Entscheidung, den Titel nicht selbst, sondern mit NBG über einen Dritten zu vertreiben, führt JoWooD seine aktuelle Situation an. Der Publisher hatte in den ersten neun Monaten 2002 sein Umsatz- und Ergebnisziel deutlich verfehlt. Zudem gab JoWood bekannt, zusätzliche finanzielle Mittel zu benötigen.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Screenshot #2
Screenshot #2
Der AquaNox 2: Revelation spielt, wie auch der Vorgänger, in einer düsteren 3D-Unterwasserwelt. Der junge Frachterpilot William Drake begibt sich in dem 3D-Action-Spiel auf die Suche nach einem mysteriösen Schatz eines Vorfahren.

Seit heute steht eine Demo von AquaNox 2 zum Download zur Verfügung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. 13,49€
  4. 4,99€

alex 20. Jan 2003

Hab Aquanox 2. Ihr könnt labern was ihr wollt. Ich habs jetzt durchgespielt und bin...

braincrusha 29. Nov 2002

dann würdde es ja aba auch nicht gekauft... schonmal dran gedacht dass JoWood nicht genug...

M.Kessel 25. Nov 2002

Da JoWood Geld braucht, trennen sie sich von allem, was Ihnen Verluste einbringen wird...

SChleichfahrer 22. Nov 2002

da stimm ich dir zu. Ich hab mir aquanox gekauft und war echt entäuscht, mal schaun wie...

AtK 22. Nov 2002

Gleich mal vorweg: ich war ein Fan von Schleichfahrt.. aber kriegt das spiel mal unter...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1

Im ersten Teil unseres Livestreams erklären wir alle neuen Mechaniken von Ravnica Allegiance.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1 Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
People Mover
Rollende Kisten ohne Fahrer

CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Mobilität Überrollt von Autos
  2. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
  3. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  2. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
  3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

    •  /