Abo
  • Services:

OASIS soll Standard-Format für Office-Daten entwickeln

Neues Format soll auf XML-Format von OpenOffice.org basieren

Mitglieder des Standard-Konsortiums OASIS (Organization for the Advancement of Structured Information Standards) wollen XML-basierte Dateiformate für Office-Applikationen entwickeln. Dazu sollen unter dem Dach des "OASIS Open Office XML Format Technical Committee" Repräsentanten verschiedener Unternehmen zusammenarbeiten, um einen offenen, interoperablen Standard für Text- und Tabellen-Dokumente sowie Charts und Grafiken zu etablieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Zwar werde man sich zunächst auf die Standardisierung von Daten zur "Content Creation" und für Management-Applikationen konzentrieren, in nachfolgenden Phasen will man dann aber auch den Austausch von Daten zwischen verschiedenen Applikationen vereinfachen, die XML nutzen, darunter Geschäftsprozesse, Web Services, Datenbanken und Suchmaschinen.

Stellenmarkt
  1. über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Süddeutschland
  2. Kratzer Automation AG, verschiedene Standorte

"Unser Ziel ist es, einen Konsens für einen offenen Standard zu schaffen, der Inhalte - von einer 800-Seiten-Spezifikation für Flugzeuge bis hin zu Verträgen - davor schützt, in einem proprietären Format gefangen zu werden", so Michael Brauer von Sun Microsystems, der dem Komitee vorsitzt. Unternehmen sollen so in die Lage versetzt werden, frei zwischen verschiedenen Werkzeugen zu wählen.

Sun Microsystems will dabei das im Rahmen des OpenOffice.org-Projekts erarbeitete XML-Datei-Format dem "OASIS Technical Committee" zur Verfügung stellen. Neben Sun sind auch Arbortext, Boeing und Corel an dem neuen Komitee beteiligt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 915€ + Versand

ABC 22. Nov 2002

zu Deinem Kommentar fällt mir eigentlich nur ein: ähhhh ....

Sturmkind 22. Nov 2002

Da muß ich Spider leider recht geben. Auch bei dem _neuen_ M$-Dateiformat kann man nicht...

Spider 21. Nov 2002

"MS hat für die nächste Office-Version ein auf XML basierendes Format angekündigt" Klar...

plasma 21. Nov 2002

microsoft ist mitglied in dem verein...

Braumeister 21. Nov 2002

Falsch... BM


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018)

Das Lenovo Thinkpad X1 Extreme wird das neue Top-Notebook des Unternehmens. Wir haben es samt Docking-Station auf der Ifa 2018 ausprobiert.

Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
    iPhone Xs, Xs Max und Xr
    Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

    Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
    Von Tobias Költzsch

    1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
    2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
    3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

      •  /