• IT-Karriere:
  • Services:

Routenplaner TomTom CityMaps für PDAs in neuer Version

Stadtplan-Navigation für 240.000 europäische Städte

Mit TomTom CityMaps 2003 stellt Palmtop Software BV eine aktualisierte Version der Routenplaner-Software für Städte bereit, die in Versionen für PalmOS, WindowsCE, Symbian und Epoc angeboten wird. Die Software enthält Vektorkarten von mehr 240.000 Städten und Dörfern in Europa.

Artikel veröffentlicht am ,

TomTom CityMaps 2003 enthält eine verdoppelte Anzahl an Zielen pro Karte und wurde um Außenbezirke erweitert, um eine umfangreichere Navigation zu erlauben. Als Neuerung lassen sich nun "Interessante Orte" wie Restaurants, Tankstellen, Sportplätze oder Ähnliches anzeigen, was jedoch ausschließlich in der WindowsCE-Version implementiert wurde.

Stellenmarkt
  1. Kreis Segeberg, Segeberg
  2. PUREN Pharma GmbH & Co. KG, München

Die Karten werden in komprimierten Versionen auf den PDA geladen, so dass die Stadtpläne für London 4 MByte, für Paris 2 MByte und für Berlin und Frankfurt nur je 1 MByte benötigen. Die Software unterstützt GPS-Empfänger und bietet bei der Routenberechnung die Wahl zwischen der kürzesten oder schnellsten Strecke, wobei die Route grafisch und als Text erscheint.

Die Software enthält Stadtpläne aus Belgien, Luxemburg, den Niederlanden, Portugal und neuerdings auch Norwegen. Überarbeitetes Kartenmaterial gibt es für Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Österreich, Schweden, Schweiz und Spanien.

TomTom CityMaps 2003 ist ab sofort zum Preis von 59,- Euro für PalmOS, WindowsCE, Epoc und Symbian auch in deutscher Sprache über die TomTom-Homepage erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Klaus Krüger 03. Feb 2004

Sehr ärgerlich wenn man bei der Installation von TomTom CityMaps bemerkt, dass die auf...

Spaceman 22. Nov 2002

aber unterstützt kein Palm OS 5. Dumme Sache....

Thommy 21. Nov 2002

Gibt es ein Update von der alten Version?


Folgen Sie uns
       


Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020)

Der fast unsichtbare Rand des Q950TS hat anscheinend nicht nur Vorteile.

Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020) Video aufrufen
Homeschooling-Report: Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen
Homeschooling-Report
Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

Lösungen von Open Source bis kommerzielle Lernsoftware, HPI-Cloud und Lernraum setzen Schulen derzeit um, um ihre Schüler mit Aufgaben zu versorgen - und das praktisch aus dem Stand. Wie läuft's?
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Kinder und Technik Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
  2. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  3. Mädchen und IT Fehler im System

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

Videostreaming: So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky
Videostreaming
So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky

Der Markt für Videostreamingabos in Deutschland ist jetzt anders: Mit dem Start von Disney+ erhalten Amazon Prime Video, Netflix sowie Sky Ticket ganz besondere Konkurrenz.
Von Ingo Pakalski

  1. Telekom-Kunden Verzögerungen bei der Aktivierung für Disney+
  2. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate
  3. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus

    •  /