US-Hersteller will Audio-Kabel durch Bluetooth ersetzen

Audioübertragung in CD-Qualität; erste Produkte bereits geplant

Cable Replacement Technologies hat auf der Comdex 2002 seine Bluetooth-Lösung für drahtlose Audio-Übertragung angekündigt. Gemeinsam mit dem MP3-Player-Hersteller PoGo! Products wurde demonstriert, wie mit PocketPC-basiertem PDA und Windows-PC MP3-Audiodaten an Funk-Lautsprecher und -Kopfhörer übertragen wurden.

Artikel veröffentlicht am ,

Cable Replacement Technologies bietet dazu ein Audio-Empfangs-Modul mit integriertem Verstärker sowie ein kompaktes Audio-Empfänger-Modul, das Hersteller von Autoradios und Stereoanlagen leicht in ihre Produkte integrieren können sollen. Für Hersteller drahtloser Kopfhörer bietet man ebenfalls einen entsprechenden Bluetooth-Empfänger.

Stellenmarkt
  1. Referent Technik / Schwerpunkt OSS (m/w/d)
    htp GmbH, Hannover
  2. Senior Software Engineer (m/w/d) im Bereich Embedded Firmware Entwicklung
    Landis+Gyr GmbH, Nürnberg
Detailsuche

Die Audiodaten können dabei nicht nur von einem PC mit einer USB-Bluetooth-Erweiterung, sondern auch von einem PDA, wie etwa einem mit Bluetooth und spezieller Software ausgestatteten Compaq iPAQ, gesendet werden. Darüber hinaus gibt es für den Einbau in Unterhaltungselektronik noch ein Sende-Modul für analoge und digitale Audiodaten. Die Klangqualität soll dabei mit der einer CD vergleichbar sein.

Zu den ersten Herstellern, welche die von Cable Replacement Technologies angebotene Bluetooth-Audio-Lösung aus Hardware und Embedded Software nutzen wollen, zählt der bereits erwähnte MP3-Player-Hersteller PoGo. Cable Replacement Technologies plant, weitere Lizenznehmer für seine Technik zu finden, insbesondere aus dem Unterhaltungselektronikbereich. Ein gewünschter Nebeneffekt wäre die Kompatibilität der Geräte verschiedener Hersteller, vom MP3-Player über den Lautsprecher bis hin zur Stereoanlage.

PoGo hat angekündigt, in Kürze zwei entsprechende Produkte ausliefern zu wollen. Darunter auch ein Produkt, mit dem der PC drahtlos an die Stereoanlage angeschlossen wird und diese aus einem anderen Zimmer mit Musik versorgen kann, ohne durch seine evtl. lärmende Anwesenheit zu stören. Auch über mobile digitale Audioplayer mit der Blueetooth-Technik denkt PoGo bereits nach. Preise und Verfügbarkeiten wurden noch nicht genannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


FLiPP 02. Feb 2005

will auch unbedingt sowas, suche schon eine weile danach.

Mathias Arnhold 27. Nov 2004

Nein, aber es soll möglich sein die brachliegenden Ressourcen eines evtl. vorhandenen W...

Sebastian Annies 26. Nov 2004

Hast du was gefunden?

Karl Spies 16. Sep 2004

Kann auch nur sagen: Her damit! Der DJ am Notebook will keine Kabel!

Mathias Arnhold 29. Mär 2004

Jaaa, her damit. Will auch mein Notebook mit der Stereoanlage verbinden. Wozu hat mann...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cupra Urban Rebel
VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an

Autobauer Cupra bringt mit dem Urban Rebel ein günstiges Elektroauto für all jene auf den Markt, denen der ID.Life von VW zu langweilig ist.

Cupra Urban Rebel: VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an
Artikel
  1. Zuschauerzahlen: Netflix gaukelt Offenheit vor
    Zuschauerzahlen
    Netflix gaukelt Offenheit vor

    Netflix hat eine Liste mit den beliebtesten Filmen und Serien veröffentlicht - die Aussagekraft ist gleich null.
    Ein IMHO von Ingo Pakalski

  2. WD Red SN700: Western Digital bringt NVMe-SSDs für NAS-Systeme
    WD Red SN700
    Western Digital bringt NVMe-SSDs für NAS-Systeme

    Die WD Red SN700 nutzen einen selbst entwickeln SSD-Controller und Flash-Speicher, sie sind daher viel schneller als die bisherigen Modelle.

  3. Tesla Model Y im Test: Die furzende Familienkutsche
    Tesla Model Y im Test
    Die furzende Familienkutsche

    Teslas Model Y ist der Wunschtraum vieler Model-3-Besitzer. Reichweite und Raumangebot überzeugen im Test - doch der Autopilot ist nicht konkurrenzfähig.
    Ein Test von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Aktion: Win 10-Laptop oder PC kaufen, kostenloses Upgrade auf Win 11 erhalten • Bosch Professional & PC-Spiele von EA günstiger • Nur noch heute PS5-Gewinnspiel • Alternate (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 7 Tage Samsung-Angebote [Werbung]
    •  /