Abo
  • Services:

US-Hersteller will Audio-Kabel durch Bluetooth ersetzen

Audioübertragung in CD-Qualität; erste Produkte bereits geplant

Cable Replacement Technologies hat auf der Comdex 2002 seine Bluetooth-Lösung für drahtlose Audio-Übertragung angekündigt. Gemeinsam mit dem MP3-Player-Hersteller PoGo! Products wurde demonstriert, wie mit PocketPC-basiertem PDA und Windows-PC MP3-Audiodaten an Funk-Lautsprecher und -Kopfhörer übertragen wurden.

Artikel veröffentlicht am ,

Cable Replacement Technologies bietet dazu ein Audio-Empfangs-Modul mit integriertem Verstärker sowie ein kompaktes Audio-Empfänger-Modul, das Hersteller von Autoradios und Stereoanlagen leicht in ihre Produkte integrieren können sollen. Für Hersteller drahtloser Kopfhörer bietet man ebenfalls einen entsprechenden Bluetooth-Empfänger.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg, Rostock
  2. Enercon GmbH, Aurich

Die Audiodaten können dabei nicht nur von einem PC mit einer USB-Bluetooth-Erweiterung, sondern auch von einem PDA, wie etwa einem mit Bluetooth und spezieller Software ausgestatteten Compaq iPAQ, gesendet werden. Darüber hinaus gibt es für den Einbau in Unterhaltungselektronik noch ein Sende-Modul für analoge und digitale Audiodaten. Die Klangqualität soll dabei mit der einer CD vergleichbar sein.

Zu den ersten Herstellern, welche die von Cable Replacement Technologies angebotene Bluetooth-Audio-Lösung aus Hardware und Embedded Software nutzen wollen, zählt der bereits erwähnte MP3-Player-Hersteller PoGo. Cable Replacement Technologies plant, weitere Lizenznehmer für seine Technik zu finden, insbesondere aus dem Unterhaltungselektronikbereich. Ein gewünschter Nebeneffekt wäre die Kompatibilität der Geräte verschiedener Hersteller, vom MP3-Player über den Lautsprecher bis hin zur Stereoanlage.

PoGo hat angekündigt, in Kürze zwei entsprechende Produkte ausliefern zu wollen. Darunter auch ein Produkt, mit dem der PC drahtlos an die Stereoanlage angeschlossen wird und diese aus einem anderen Zimmer mit Musik versorgen kann, ohne durch seine evtl. lärmende Anwesenheit zu stören. Auch über mobile digitale Audioplayer mit der Blueetooth-Technik denkt PoGo bereits nach. Preise und Verfügbarkeiten wurden noch nicht genannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 33,49€
  3. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  4. 2,99€

FLiPP 02. Feb 2005

will auch unbedingt sowas, suche schon eine weile danach.

Mathias Arnhold 27. Nov 2004

Nein, aber es soll möglich sein die brachliegenden Ressourcen eines evtl. vorhandenen W...

Sebastian Annies 26. Nov 2004

Hast du was gefunden?

Karl Spies 16. Sep 2004

Kann auch nur sagen: Her damit! Der DJ am Notebook will keine Kabel!

Mathias Arnhold 29. Mär 2004

Jaaa, her damit. Will auch mein Notebook mit der Stereoanlage verbinden. Wozu hat mann...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018

Auf der Ifa 2018 hat die Deutsche Telekom ihren eigenen smarten Assistenten gezeigt. Er läuft auf einem ebenfalls selbst entwickelten smarten Lautsprecher und soll zunächst trainiert werden. Telekom-Kunden können an einem Test teilnehmen und erhalten dafür den Lautsprecher kostenlos.

Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018 Video aufrufen
Echo Link: Amazon hält sich für Sonos
Echo Link
Amazon hält sich für Sonos

Sonos ist offenbar für Amazon ein Vorbild. Anders ist die Existenz des Echo Link und des Echo Link Amp nicht zu erklären. Aber ohne ein Ökosystem wie das von Sonos sind die Produkte völlig unsinnig.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Smarte Echo-Lautsprecher Amazon macht Alexa schlauer
  2. Amazon Alexa Echo-Lautsprecher können bald über Skype telefonieren
  3. Zusatzbox Amazon bringt Alexa mit Echo Auto in jedes Auto

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /