Abo
  • Services:

Sicherheitslücke in zahlreichen Windows-Versionen

Sicherheitsleck erlaubt Ausführung beliebiger Applikationen

Wie Microsoft berichtet, steckt eine Sicherheitslücke in einer Datenbank-Komponente, die Bestandteil etlicher Windows-Versionen ist und einem Angreifer gestattet, beliebigen Programmcode auf einem anderen System auszuführen. Einzig Windows XP ist von dem Problem nicht betroffen; für die anderen Windows-Versionen bietet Microsoft einen entsprechenden Patch an.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Microsoft Data Access Components (MDAC) übernimmt zahlreiche Datenbank-Funktionen wie etwa den Fernzugriff auf eine Datenbank. In der Komponente Remote Data Services (RDS) steckt ein Sicherheitsleck, so dass ein Angreifer über eine speziell formatierte HTTP-Anfrage beliebigen Programmcode auf dem System des Nutzers ausführen und das System nachhaltig schädigen kann.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Metropolregion Nürnberg
  2. thyssenkrupp AG, Essen

MDAC gehört zum Lieferumfang von Windows Millennium, 2000 sowie XP. Allerdings besitzt Windows XP bereits eine aktualisierte Version, die das Problem nicht kennt. Für andere Windows-Versionen kann diese Software nachträglich installiert werden, so dass auch Systeme mit Windows 98, 98 SE und NT 4.0 mit dem Patch behandelt werden sollten.

Microsoft bietet den MDAC-Patch ab sofort für die Windows-Versionen 98, 98 SE, Millennium, NT 4.0 sowie 2000 zum Download an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate kaufen

Michael 23. Nov 2002

... und zwischen heißt und Doppelpunkt gehört kein Leerzeichen 8-) schönes Wochenende!

Der WC Mann 22. Nov 2002

ich hab es ja immer gesagt : Frauen stiften nur Unruhe ! ;-) alles IT Profis. Aber...

Jenny 22. Nov 2002

Gerne doch :) Monopolist für das Desktop(!!!)-OS und dem Office das darauf aufsetzt? OK...

Juergen Kuehnel 22. Nov 2002

Lasst uns mal zum Punkt kommen: Wir haben hier einen Monopolisten (bei dem Marktanteil...

MiBx 21. Nov 2002

Tach, also bei dem Müll was als Open Source so im Netz liegt, haben die Kiddies genügend...


Folgen Sie uns
       


Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live

Die Spezialmanöver Ha-Do-Ken und Sho-Ryu-Ken sind tief in den Gehirnen von Beat'em-up-Fans verankert. Im Livestream holt sie Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek hervor und wird versuchen, sie mit dem neuen Arcade Stick von Lioncast für die Konsole umzusetzen.

Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live Video aufrufen
Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
    Live-Linux
    Knoppix 8.3 mit Docker

    Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
    Ein Bericht von Klaus Knopper


        •  /